Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Sportwetten und Blackjack...

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

e
Sportwetten und Blackjack...
OP: 09.05.2023 16:43:41
Guten Tag,
ich möchte hier meine Geschichte erzählen und auch um Hilfe bitten. Ich bin 22 Jahre alt und Spielsüchtig. Angefangen hat alles vor ungefähr 7 Jahren als ich aktiv Counter Strike spielte und dort zu jeder Minute mit Sportwettenwerbung bombadiert wurde. Zu erst war es mein Taschengeld wo von ich einige 10€ wetten Machte um mir  vom Gewinn neue Ingame Sachen zu kaufen. Doch mit steigendem Alter wurde auch mein Wettverhalten schwieriger. Irgendwann suchte ich mir einen Nebenjob und verspiele meine gesamten 450€ im Monat+ Taschengeld. Leider hatte ich am anfang echt viel Glück, da ich auch in der Esport-Szene sehr aktiv war konnte ich viel gewinnen und hatte so auch mal Monate wo ich aus den 450€ 2-5000€ gemacht habe. Irgendwann ging es dann aber richtig los. Ich machte meist 4er Kombi Wetten und platzierte 100€ drauf. Als dann von 5 Kombiwetten 4 nur scheiterten weil eins der 4 Spiele falsch getippt waren sagte mir mein Kopf ich muss unbedingt weiter machen da ja immer noch meine quote 75%+ war. Ich verspielte also mein erspartes und verlor zum ersten mal 4 Stellig.  Dann sagte ich mir immer wieder ich muss das Geld wieder reinkriegen und lieh mir Geld von meinen Eltern. Erst mit ihrem Wissen danach auch ohne( heute weiß ich das es sich um Diebstahl handelt) danach drehte sich alles nur noch darum das Geld wieder reinzuholen. Ab da an befand ich mich in einem Kreislauf... Jeder Gewinn wurde 2X verspielt und ich nahm Schulden auf und verkaufte alles was ich besaß. Am Ende halfen mir meine Eltern aus und ich löschte alle Konten. Die schulden in höhe von 3000€ übernahmen meine Eltern und ich zahlte sie ab. Ich spielte locker 1.5 Jahre nicht mehr aber irgendwann reizte es mich wieder und ich fing wieder an. Überall neue Konten erstellt und mittlerweile mit einem Anständigen Gehalt neben dem Studium ging es um ordentliche Summen und diesmal waren meine Schulden im 5 Stelligen Bereich. Was mich am meisten schockiert ist einfach dass es der exakt gleiche Ablauf war. Am Anfang mit wenig Geld aus Spaß dann 1.2 Mal mehr Riskiert und am Ende nur noch dem Verlust nachgelaufen bis gar nichts mehr da war. Naja ich hatte gespart und konnte die 10.000€ selber bezahlen und diesmal sperrte ich mich überall per Support und sperrte mich im OASIS System. Das ganze ist jetzt 2.5 Jahre her und vor ungf. 6 Monaten fing ich wieder an... denn komischerweise konnte ich bei ziemlich vielen Anbietern trotz Oasis spielen. Ich spielte direkt mit einigermaßen hohem Einsatz. 200-500 Kombiwetten. Und gewann gut. Sogar eine 3000€ Auszahlung mit der ich für mein Hobby Kameraequipment kaufte. Aber dann wieder verluste wie zu erwarten doch was sagte mir mein Gehin... Die nächste Wette wird wieder sitzen und rein. Nach ein paar verlorenen war der Gewinn weg und ich fing an mein Gehalt was ich aus 2 Nebenjobs neben dem Studium habe zu setzen. Und wie ihr euch sicher denken könnt habe ich auch mein ganzes gehalt verspielt und mir mit Ratenkäufen und Kreditkarten beim versuch alles wieder reinzuholen ungf 12.000€ Schulden gemacht.  Es waren sogar bis vor einer Woche nur 10.000€ Schulden aber meine Bank hat mir aus dem Nichts obwohl ich Student bin eine Kreditkarte mit 2000€ Rahmen geschickt. Die war nach 2 Tagen leer. Ich bin jetzt offiziell am Ende angekommen... Mein Tag hat sich wieder nur um Wetten gedreht und mich hat nichts mehr interessiert außer meine Scheine.
Naja Ende der Geschichte und meinem jetzigen Zustand ist: 12.000€ Schulden und wieder überall gesperrt. Das schlimmste aktuell sind die ganzen Raten der Käufe und Inkassounternehmen sodass ich nur sehr wenig zum leben habe pro Monat. Außerdem muss ich am 22. die 2000€ der Kreditkarte irgendwie aufwenden.
Ich weiß nicht weiter und meine Finanzielle Situation lässt mir keine Ruhe oder Schlaf mehr. Mit meinem Schufascore und als Student finde ich leider auch keinen Kredit... Ich wäre sogar bereit 5000€ oben drauf abzubezahlen wenn ich die Möglichkeit hätte das ganze in einer angemessenen Rate zu zahlen. Aber jeder Onlinekreditanbieter schließt mich als Student sofort aus.
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: amTiefpunkt, Andre12, Jacky1

A
Re: Sportwetten und Blackjack...
#1: 09.05.2023 21:27:12
Moin,

herzlich willkommen  und schön das Du den Weg hierher gefunden hast.

Du beschreibst die typischen Anfänge einer Spielerkarriere.
Das Thema Geld ist uns dann natürlich immer sehr wichtig. Auch das Thema Geld als solches ist bei uns Spieler etwas schräg. Wir merken meist gar nicht, das für uns das Geld eine andere Bedeutung hat, wie für die Nichtspieler. Das bedeutet wir sortieren und bewerten das Geld anders. Wenn Du Deinen Beitrag die Wörter Geld, Euro oder die Beträge mal ersetzt durch Suchtmittel, wie liest Du das dann ?  Du hast als Student eh kaum Geld, bietest aber 5000 Euro mehr an,. Klingt das nicht widersinnig ? Wenn Du Dir mal vor Augen hälst das Du 5000 Einheiten mehr bietest, um Dein Suchtmittel zu bekommen, wie klingt das ? Zumindest verständlicher, weil dann klar wird, das eine Sucht bedient werden muss, egal was es "kostet".

Dein Suchthirn macht jetzt alles, um nicht aufzufliegen:  nicht schon wieder zu den Eltern. Schön alles lösen, ohne aufzufliegen, na gut ich müsste weniger spielen, oder mal ne zeitlang gar nicht,  ich  kann das auch, hast ja schon mal geschafft usw.... Die Sucht darf also bleiben. Geändert wird auch nix.
Aus dieser Schleife solltest Du raus kommen. Sonst steht da in 3 Jahren vielleicht 40-50000 Einheiten .

Früher oder später landest also, wenn Du nix änderst, wieder an den gleichem Punkt. Es geht noch viel tiefer, und es wird eben noch nicht das Ende der Geschichte sein.

Ich mache hier mal ne Pause, weil das solltest erst mal verinnerlichen. Schritt für Schritt raus da. Du kannst das schaffen.

Lieben Gruß

André


  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: amTiefpunkt, Jacky1

Re: Sportwetten und Blackjack...
#2: 09.05.2023 22:35:24
Hallo eungk und auch von mir ein herzliches Willkommen,

Für viele war es nicht das Ende als sie hier zum ersten mal geschrieben haben, sondern Teil eines Neuanfangs.
Finanziell hast Du nun keine Möglichkeiten mehr nach oben, nun gut mit 22 Jahren wird sich dies sicherlich wieder einmal ändern.
Du bist psychisch nicht gesund und leidest an den Folgen pathologischen Spielens.
Kannst Du dies verstehen und dessen Bedeutung ?

Es ist mir dabei bewusst wie sehr finanzielle Sorgen belasten.
Vielleicht wäre ein Gespräch mit einer Schuldenberatung der richtige Weg, statt zu versuchen wieder an neues Geld zu kommen.
In der BRD gibt es keine Schuldentürme mehr, es wird verglichen und nachgesehen was jeder so bezahlen kann nach seinen Möglichkeiten.

Komme da einmal zur Ruhe und viel wichtiger wäre es überhaupt eine spielfreie Zukunft anzustreben.
Es ist so spürbar zu lesen wie nah Du noch dran bist.
Auch ich warte erst einmal ab, was noch so kommt von Dir.

Kopf hoch.
Liebe Grüße   

     
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: amTiefpunkt, Andre12

a
  • ****
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 705
  • Dankeschön: 515 mal
  • Sternchen: 30
  • Spielfrei seit Oktober 2012
  • Spender
Re: Sportwetten und Blackjack...
#3: 10.05.2023 10:42:05
Moin eungk,

herzlich Willkommen hier bei uns im Forum, ein Meilenstein, dass du geschrieben hast!

Spieler zu sein und seiner Sucht nachzugehen, führt unweigerlich in eine Ver- bzw Überschuldung. Für deine 22 Jahre bist du sehr jung um zu erkennen, dass du ein Spielproblem hast. 22000 ist jetzt erstmal eine Zahl, ich möchte an dieser Stelle nicht darauf eingehen, wie dein Schuldenproblem zu lösen ist, aber eine Schuldenberartung ist sicher eine gute Option.
Spieler neigen dazu, in Katzenjammer zu verfallen, wenn sie realisieren, dass sie knietief in den Kacke stehen und sie bedienen sich dann oft wieder ihrer Sucht, um dieser Situation zu entfliehen - zum Einen, weil bei der ausübung zunächst mal in ihre eigene Welt abtauschen und zum Anderen, weil sie die Chance wittern, dadurch ihr finanzielles Problem zu lösen. Leider ist dies ein Trugschluss und alles wird immer schlimmer.
Hast du dich mal gefragt, warum dir keiner mehr Geld geben möchte? Die Antwort liegt ja auf der Hand, die nächste Kombiwette mit überdurchschnittlichen Quoten wartet ja an jeder Ecke!
Mach dir 3 Dinge klar:
  • Je länger du noch deiner Sucht nachgehst, desto tiefer wirst du fallen
  • Hole dir Hilfe, wo möglich, alleine wirst du nicht dauerhaft spielfrei bleiben können
  • Die Lösung deines Problems steckt in dir selbst
Suche das Gespräch mit deinen Eltern und mache ein Termin in der Suchtberatung und suche schnellstmöglich eine Selbsthilfegruppe auf - werde aktiv und hole dir dein Leben zurück!

aT
  • IP logged
Sag "JA" zum Leben!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12, Jacky1

 
Nach oben