Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Spielen um Geld erlaubt ???

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Spielen um Geld erlaubt ???
OP: 30.11.2022 13:13:01
der trockene Alkoholiker trinkt kein "Gläschen Sekt" zu Silvester
der ex-Drogensüchtige raucht keinen Joint auf der Weihnachtsfeier
und der trockene Spieler spielt keine Glücksspiele um Geld, auch wenn Skat und Lotto zu den "weichen Glücksspielen" zählen.

Für mich ist das "kontrolliertes Weiterspielen".
Auch wenn das Risiko gering ist, warum sollte man es eingehen ?
99% leben auch ohne "Skat mit Geldeinsatz" und kommen gut damit klar.
Auch ein Leben ohne Lotto dürfte keinerlei EInschränkung bedeuten.

Es geht darum, dass jemand Skat mit Geldeinsatz und Lotto spielt.
Wie ist eure Meinung dazu ?

  • IP logged
Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 

a
  • ****
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 659
  • Dankeschön: 437 mal
  • Sternchen: 25
  • Spielfrei seit Oktober 2012
  • Spender
Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#1: 30.11.2022 15:42:46
Ohje, als ich den Chatverlauf gelesen habe, dachte ich mir schon, dass dich dieses Thema bewegt Fred.
Wer ehrlich zu sich selbst ist/bleibt und in sich hineinhört, weiß was er tun kann und was nicht. Bei dem einen geht mehr, beim anderen weniger. Wenn ich es nun direkt auf mich projeziere, wäre ein Lottoschein OK, Skat um Geld nicht, aber wie gesagt, dies ist völlig subjektiv - trotzdem mache ich keines von beidem, warum auch...!?
Jeder Spieler muss seinen eigenen Weg gehen, stets wachsam, nicht in alte Muster zu verfallen!
  • IP logged
Sag "JA" zum Leben!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred

Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#2: 30.11.2022 17:10:47
Ohje, als ich den Chatverlauf gelesen habe, dachte ich mir schon, dass dich dieses Thema bewegt Fred.

:D
  • IP logged
Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 

Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#3: 30.11.2022 18:48:52
Moin,
Also zunächst einmal finde ich es immer nicht so gut Themen aus dem Chat ins Forum zu nehmen, denn wenn der chat weg ist kann es keiner richtig nachvollziehen .und so wie es im Chat geschrieben wurde sehe ich daran nichts schlimmes.. jeder von hat sich im Laufe des der Zeit mit seiner sucht intensiv beschäftigt und sollte seinen eigenen Weg finden damit gut zu leben. Ich sehe da nicht sofort ein krasses Problem,wenn man ein zweimal im Jahr nen Lotto Schein ausfüllt ...oder Mal um ein paar Cent Skat spielt... Wenn man nicht gerade vorher der mega Skat Zocker war.. wichtig ist denke ich dass jeder von uns immer auf sich schaut und erkennen lernt was triggert.
Das ist meine Meinung dazu
LG Medea
  • IP logged
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles
 

Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#4: 30.11.2022 19:33:12
Also zunächst einmal finde ich es immer nicht so gut Themen aus dem Chat ins Forum zu nehmen,

Der Beitrag ist völlig losgelöst vom Chat und nicht personengebunden.
Es geht um die generelle Haltung dazu.
  • IP logged
Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 

Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#5: 30.11.2022 20:08:27
Es geht darum, dass jemand Skat mit Geldeinsatz und Lotto spielt.
Wie ist eure Meinung dazu ?

Für mich ist die Fragestellung schon merkwürdig. Warum sollte ich etwas tun, was ich nicht brauche ? Erst wenn ich das Gefühl habe, ich brauche sowas, stellt sich überhaupt die Frage, ob ich es sollte.
Objektiv braucht das niemand. Wenn ich als süchtiger Spieler das Gefühl habe, ich brauche es, ist die Stabilität meiner Abstinenz bereits beschädigt. Folglich sollte ich dem "Wunsch" bzw. dem Gedanken nicht nachkommen. Es spielt dabei keine Rolle, ob ich letztlich tatsächlich wieder richtig abstürze oder nicht. Allein die Möglichkeit das es passieren könnte, gibt die Antwort und die ist ganz klar NEIN.

MfG

Robert
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred

Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#6: 30.11.2022 22:16:29
Hallo Robert, sehr schön wieder von Dir zu lesen.
  • IP logged
 

Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#7: 30.11.2022 22:18:12
Der Beitrag ist völlig losgelöst vom Chat und nicht personengebunden.
Es geht um die generelle Haltung dazu.
Sorry sehe ich anders.. ich finde du hast das schon sehr genau darauf bezogen... Und das hatten wir beide schon Mal lange ist es her
...
Will aber auch nicht vom Thema ablenken war eher so ne generelle Anmerkung meinerseits, Chat ist für mich irgendwie auch ein privates Gespräch... Ist meine Meinung.. kann jeder sehen wie er mag
  • IP logged
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles
 

Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#8: 30.11.2022 23:04:24
Hallo,

es hat etwas Gutes, wenn auch wieder einmal etwas "Reibung" entsteht.
Und einmal keine Beiträge mit einem gewissen Standard.

Ich habe mich endschieden nie mehr zu spielen um Geld und keine Spiele  die mich in irgendeiner Weise daran erinnern.
Ich möchte weiterhin nicht, dass irgendjemand sein Geld verliert, schon gar nicht an mich.
Auch nicht wenn es zentral gesammelt wird und dann in einer dubiosen Ausschüttung an wenige verteilt.
Auch nicht wenn es sich um bedingt beinhaltete Glücksspiele handelt, aber auch keine Spiele wo das eigene Können ausschlaggebend wäre.
Ich wette nicht einmal um das Recht, es gibt nur noch eine aktive Wette in meinem Leben.  :)

Dies aber steht nur für mich geschrieben ,ich empfehle es aber jedem gerne weiter.

Wenn jemand sein Geld ausschließlich nur an Spielautomaten verloren hat, bzw. genau nur dort ein pathologisches Verhalten an den Tag legte.
Alles nun dafür macht um nicht mehr dem zu verfallen, Therapie usw.
Aber weiter andere Spiele spielt, die ja augenscheinlich keine so große Anziehungskraft haben um eine Kontrolle zu verlieren.
Dies auch "nur" in einem sehr "gesellschaftlichen Normalen" Rahmen.....kann schon funktionieren.
Wie ja einige gelesen, es ist ein Unterschied von Respektieren und Akzeptieren.   
Ich würde es nicht wollen, weil halt schon eng verbunden in der eigentlichen Sache!
Zu gewinnen in einem Spiel ( Glücksspiel) und dafür einen Vorteil zu bekommen.
Dies hat nichts mit einer doppelten Moral zu tun, auf keiner der beiden Seiten.

Und halt für mich stand ganz klar fest, entweder gar nichts oder alles.
Möglich dass es sich einmal ändern wird, auch möglich dass ich dann auch irgendwas spiele oder spekuliere.
Weil ich denke ja gefestigt zu sein und es ja dann auch so ist.

Aber:
Ich kann mich nur erinnern, Schachnovelle : Ein Tattoo auf dem Arm mit dem Wort Remember. 
Dahinter steckt ein wahnsinniges verlogenes Zockerleben...meines.

Und so wie ich es nun gerne handhabe, es ist meine Entscheidung.
Und zwar nicht nur meine emotionalen Gedanken selbst zu lenken, sondern auch nichts mehr auszuüben was mich davon fern halten könnte.
Dies muss bei anderen nicht so sein, ich möchte es aber dennoch jedem Spieler nahe legen.
Es bleibt aber jedem frei, es ist ja auch die Sucht und das Suchtverhalten und nicht irgendein Spiel! 
Ein Suchtfreies Leben sollte auch keine Verbote inne haben.
Außer jene die jeder ja sich selbst auferlegt.
Mehr ist dies dann auch nicht.

Liebe Grüße
 





       
 


 
   
  • IP logged
« Letzte Änderung: 30.11.2022 23:38:44 von Jacky1 »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred

T
Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#9: 01.12.2022 07:55:11
Das abgeben eines Lottoscheines ist nicht das Problem. Die grosse unbekannte ist, wie verhalte ich mich bei einem grossen Gewinn!
Ein guter Freund, der mich in meiner Anfangszeit bei GA an die Hand genommen hat, ist nach einem Lotton 5er wieder rüchfällig geworden.

Plötzlich von aussen kommende Geldsegen sind für mich als Spieler gefährlich.
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred

T
Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#10: 01.12.2022 10:02:44
Ca vier Wochen nach meiner Abstinenzentscheidung habe ich überlegt zu einem Freund zu fahren um eine Runde Poker um n Fünfer zu spielen.

Mein damaliges Zitat war:
„… Beim Pokern unter Freunden ging es nie um den Kick oder das große Geld. Da hatte ich für mich andere Spiele und Quellen. Daher kam mir die Überlegung.“

Fred antwortete mich damals (Vielen Dank an dieser Stelle):
„Du unterliegst hier einem RIESIGEN Irrtum. Du bist nicht von einem Spieltyp abhängig, du bist generell spielsüchtig von allem was irgendwie Gewinne/Siege ( nicht nur Geld ) verspricht.“

Ich setze kein Geld mehr ein um irgendetwas zu gewinnen. Warum sollte ich das tun? Um einen größeren Reiz zu haben? Wenn ich diesen Reiz brauche, dann wird der Reiz mich irgendwann nicht mehr befriedigen und ich denke wir wissen wo das enden wird.

Wieso sollte ich das Risiko eingehen und einen Greifautomat einen Euro reinzuwerfen, um meiner Tochter ein Plüschtier zu gewinnen? – Die einzigen Tasten die ich noch drücke, sind an einem Geldautomat, um meiner Tochter jedes Plüschtier zu kaufen, welches sie möchte.  :D

Mag sein, dass es jemand kann, ich kann es nicht, ich brauch es nicht, ich will es nicht.

Liebe Grüße
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred

A
Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#11: 01.12.2022 17:38:32
Moin

so wie die Frage völlig aus dem Kontext des Chats gerissen,gestellt wurde,

gibt es auch von mir so ein klares "Nein"

Die Differnzierung  die ich mache erklärt anschaulich der Chatverlauf.
Ein wesentlicher Bestandteil meiner Abstinenz ist der Umgang mit Geld in jeglicher Form, dass war früher der Trigger schlechthin für meine Automatensucht.
Da dies nicht mehr so ist, stellt es heute für mich überhaupt kein  Problem mehr da. Dieser Logik  von Fred weiterhin folgend spiele ich jeden Tag durch mein Geld im Portemonnaie "kontrolliert" weiter. Ich weiß das ist jetzt etwas überspitzt. Ja das eine muss ich und das andere (Skat, Lotto nicht)

Ich habe in 2,5 Jahren Skat  2 mal Skat oder 3  mal (1/2 ct) in der Familie gespielt und Lotto  wenn der Jackpot mal voll war, einfach so. Habe noch nicht mal den Schein kontrolliert, erst  Wochen oder Monate  später.  Jeder sollte es für sich selbst raus finden, was er kann und was nicht.

 
Lieben Gruß

André
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 

Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#12: 01.12.2022 17:57:07
Jeder sollte es für sich selbst raus finden, was er kann und was nicht.

Spitz formuliert:
Du bist spielsüchtig, du spielst Glücksspiele um Geld.
( knapp 1 * pro Monat wenn du schon den Chat-Verlauf anführst )

Eine Verharmlosung ist nicht angebracht.

Es ist "Aufgabe" als Mitglied einer Selbsthilfegruppe darauf hinzuweisen.
Das ist der große Sinn und Zweck. Dafür sind wir alle da.

Was du daraus machst bleibt dir überlassen.
Drüber nachdenken lohnt in jedem Fall und kostet nichts.

Bleib sauber ;D
  • IP logged
Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 

h
Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#13: 02.12.2022 15:11:29
@Tobi:
Ik bin schon nach ne bestimmte Spieltyp abhängig(grosse Spiel, is dasselbe wie Kippen und Zigarren ;) ), de Groschengräber ham mir im Leben kaum interressiert, naja zugesehen hab ik viel, selber dran gespielt?, du det war so selten, der ik mir an jede einzelne Situation noch erinnern kann :)

Pass off an Neujahr 1985/86 wirst de mir angetrunken mit noch 3 andere, wir waren damals ne Gruppe von 2 "Business"  ;) men und 2 Frauen am Hbf Köln und Aachen angetroffen haben, et ging mir nur darum mir vom saufen abzulenken ;), hab enmal noch Sonderspiele druffgelassen, hat mir nicht interessiert ;D

Ne komische Traum hat ik heute Nacht: de Harald steht vor de SpielBank Berlin mit ne riesigen Transparent "Glücksspiel verbieten!" über de Kopf am halten, dazu ne Infostand von sone Verband "Wracks", mit Flyern und Broschüren...

Aber irgendwie bin ik gar nicht gut angekommen, abgesehen von ne kleine Handvoll Suchtspielern, "Jawohl, richtig so!", ham mir de Leute gefragt ob ik se noch alle hätte, grade heutzutage gibt et wichtigere Themengebiete ;D

Gottseidank, offgewacht :), de Harald hatt nämlich besseres tu tun als irgendwelche Tagungen zu besuchen, und de "heilige Kreuzzug" oder menetwegen och Feldzug, wem et Wort nicht gefällt, gegen de "GI" auszuruffen, und darüber irgendwelche bedeutongslose Video Streamer zu Verpfeiffen  ;D

Servus wa!
Harald J., us de "Coffee House", für de Parkbank wird et zu kalt, wa ;)
  • IP logged
 

Re: Spielen um Geld erlaubt ???
#14: 03.12.2022 10:34:11
Will aber auch nicht vom Thema ablenken war eher so ne generelle Anmerkung meinerseits, Chat ist für mich irgendwie auch ein privates Gespräch...

Chat ist öffentlich und auch für Gäste lesbar. Wer die Verantwortung für sein geschriebenes nicht übernehmen möchte, kann es hinterher wieder löschen.
Dies wird auch oft genutzt. Für Privates gibt es private Chats.
Thema wurde es in der Vergangenheit nur, wenn komplette Dialoge aus dem Chat herauskopiert wurde. Die damit sozusagen "konserviert" wurden.
Das ist nicht im Sinne des Erfinders.

Wenn ein Spieler "spielt", dann gibt es keine "Geheimnisse" mehr. Kein zurückhalten. Kein schönreden.
Das muss diskutiert werden.

Wer würde das verantworten wollen, die Augen zu verschließen und den Dingen ihren Lauf lassen ?

Das ist ja hier auch kein Tribunal oder Rechtsfindung, sondern einfach nur ein Hinweis, auf das jeweilige Verhalten.

Wenn wir uns nicht mehr gegenseitig die "Meinung" sagen können, kann dieses Forum geschlossen werden.

Wenn sich der Protagonist "beledigt" zurückzieht, besorgt mich das noch mehr.
Mit einer Diskussion über das eigene Verhalten sollten wir alle klarkommen
Als Spieler sind wir doch alle eher hartgesotten und öffnen in der Regel nicht sofort die Mimosendose.

Letzten Endes bleibt es jedem selbst überlassen wie er seine Spielfreiheit gestaltet.
Aber gestattet mir bitte hier im Forum meine Meinung dazu zu äußern.
Denn das ist für mich immer noch der Sinn dieses Forums.
  • IP logged
Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 

 
Nach oben