Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Grün ist nicht immer grün

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

A
Grün ist nicht immer grün
OP: 01.04.2020 17:47:28
Hallo liebe Mitstreiter/Mitkämpfer,
ich lese seit ca 1 Jahr fleißig im Forum bei Euch mit. Jeder Euer Beiträge hilft mir weiter. In welcher Form auch immer. Besonderen Dank nochmal an Jacky1, AT und Fred.
Zu meiner Person. Bin 46 Jahre und seit 91 spielsüchtig.  Ich komme aus einem guten Elternhaus, in dem der Status ( Nach außen ) sehr wichtig war. Bin auf meinem Schulabschlußstreich das erste Mal beim Döner holen (Natürlich die Wartezeit mit 2 Mark im Dattelautomaten verbracht und natürlich 100 DM gewonnen... ) mit dem Spielen in Kontakt gekommen und bist heute daran hängengeblieben. So habe ich viele, viele Jahre verbracht. Ich hatte von Zeit zu Zeit eine Freundin, spielte regelmäßig Fussball , regelmäßig mit Freunden unterwegs. Habe immer einen Job gehabt, gut verdient... Und immer gezockt. Ich arbeite im Vertrieb, habe immer mit Menschen zu tun. Mir ist immer wichtig gewesen, was ich beruflich gesagt habe, muß stimmen. Habe etliche Auszeichnungen bekommen, war Kapitän beim Fußball, habe alles erfüllt was so in meiner Welt nach außen stimmen muß. Ich habe also das Weltbild, was ich mir selber von klein auf erschaffen habe, gelebt. Bis vor 3 Jahren wußte keiner von meiner Spielsucht, weder Partner, noch Freunde noch Familie. Keiner wäre je auf die Idee gekommen. Der Schein war gewahrt. Ich hatte es perfektioniert,mich selbst zu verleugnen. Und mir ging es, wenn ich so zurückdenke, von klein auf an , einfach nur schlecht. Ich wußte nie warum, was läuft da in meinem Kopf quer. Warum versteht mich keiner. Habe auch nie einen an mich ernsthaft rangelassen. Denn ich war ja nicht gut genug so wie ich wirklich bin. ( Hatte ja ein Bild wie man zu sein hat ) Auf Druck meiner zukünftigen EX, habe ich mir 2017 eine Beratungsstelle gesucht, habe mich stationär behandeln lassen, habe SHG besucht, habe trotzdem gezockt. Habe Hypnose gemacht, habe mich wieder auf Sport konzentriert, habe mich auf meine Partnerin konzentriert und habe gezockt. Ich habe mir eine private Therapeutin, die mit Aufstellungen und ähnlichem arbeitet 100?/Std. gesucht  und habe gezockt( Immer wieder Pausen dazwischen)  . Heute sitze ich hier, lese Eure Beiträge und finde mich immer wieder. Egal, ob bei den Schuldentilgungen, bei den Vermeidungsstrategien usw. Alles gemacht und gesagt und nicht dauerhaft umgesetzt. Immer wieder ins alte Raster gefallen. Alles gemacht und trotzdem nichts erreicht, obwohl das stimmt so nicht, also besser ausgedrückt, noch immer keine Spielfreiheit. Um das ganze nicht in die Länge zu treiben. Meine Hauptproblem ist, dass ich mich immer irgendwelchen Zwängen unterworfen habe. (Ob die nun real oder nur in meinem Kopf sind) Beruflich konnte ich das prima nutzen... Durch meine Empathie wußte ich wie die Kunden ticken, was immer in guten Zahlen endete .. und damit mein Geld, Annerkennung bekam... Privat klappte das überhaupt nicht. Ich habe immer versucht dazu zu gehören um nicht aufzufallen... einfach normal sein, weil so wie ich bin, ist es ja nicht gut genug. Bekam aber diese Wertschätzung nicht, und verstand es nicht .... usw...usw. Ich hab doch alles gemacht.... wieso reagieren jetzt die Leute so...?  Mich selbst hatte ich, gefühlt mit 3 Jahren, bereits verloren. Ich konnte es nicht sehen. Für mich war mein Verhalten normal.....

Ich habe jetzt alles beiseite geworfen und versuche mich zu entdecken. Wer bin ich, was habe ich für Charaktereigenschaften, was will ich, bin ich ehrlich zu mir selbst ? (Das ist ganz schwer, weil, wann bin ich ehrlich ?), was habe ich für Ziele. Schreibe mir das auf und lese es jeden morgen, nach meiner to do Liste durch. GGF ändere ich das ab. Und vor allen Dingen stehe ich endlich dafür ein. Ich mache keine Dinge mehr, damit meiner ggü. meine Erwartungshaltung die ich an ihn habe, erfüllt. Eigentlich , falsch ich habe versucht Menschen zu manipulieren um etwas zu bekommen, was sie mir gar nicht geben konnten. Ich habe es nie verstanden. Ich ging spielen, da war ich für mich, da war ich nackt, ich müßte keine Bedingungen erfüllen, ich müßte keine Empfindungen, Gefühle anderer Menschen aufsaugen und als meine Annehmen. Ich bin 46 Jahre und erkenne jetzt gaaaaanz langsam, was in mir vorgeht. Ich lass es zu......   Was da so zum vorschein kommt, wenn das spielen wegfällt. Ich lasse mich raus..

   So spielfrei seit 04.01.2020 hatte ich heute im Chat erzählt.  Stimmt nicht. War am 02.03.2020 das letzte Mal los. Hoffentlich auch wirklich das letzte Mal.
Ich hoffe ich habe es einigermaßen verständlich geschrieben.

LG  André12
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: amTiefpunkt, Jkler, Jacky1, medea888, Allesaufanfang

Re: Grün ist nicht immer grün
#1: 01.04.2020 19:48:59
Hallo Andre,

schön dass Du nun von Dir geschrieben hast, über die Art und Weise bin ich total begeistert.

Du kennst ja nun einige Beiträge von uns und oft gestalten sich einige Inhaltlich sehr komplex.
Und graben und graben in uns ....zerlegen und setzen immer neu zusammen.
Und zwar weit über die Spielsucht hinaus, ich gehöre ganz ganz sicher zu jenen.
Ich kann dies nicht wirklich erklären, jeder ist nun einmal anders.

Ich schreibe es nun klar hinaus, Dein Beitrag kommt sehr gut rüber.
Spürbar was für ein erst einmal sympathischer Mensch dahinter steckt.
Potential in alle Richtungen gut erkennbar, doch auch in eine wirkliche Spielfreiheit ?
Andre, Du schläfst doch noch!
Du muss erst einmal richtig wach werden, der Wecker ist ja auf Dauerklingeln eingestellt.
Und nur mal so, auch bei mir und egal wie sehr ich drauf haue, der drecks Wecker bleibt einfach nicht still.
Und dahinter steckt nun ja auch eine Erklärung, warum ich alles so komplex gestalte.
Beruflich, mit Freunden, Familie, jeder sonstigen Orgie  :) eine Bank.
Aber innerlich.... total insolvent!

In Deinem Beitrag steckt doch eigentlich schon die Lösung Deiner Sorgen.
Jetzt erst recht, Arsch hoch und auch Verzicht, auf die Flucht in ein qualvolles Dattelleben.
Ein hervorragenden Schritt hast Du doch schon geleistet, Du erzählst von Dir.
Dem Menschen, hinter dieser Sucht.
Vielleicht wird es ganz easy auf Deinem Weg, vielleicht aber auch nicht.
Du bist viel zu wertvoll für diesen Spielescheiß, genug gespielt!!

Immer weiter Andre, Kopf hoch.

Liebe Grüße     

           

 
 
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12

A
Re: Grün ist nicht immer grün
#2: 01.04.2020 23:01:31
Vielen Dank, nochmal Jacky! Ja und die Lösung steckt in meinem Beitrag ! Einfach kann er aber nicht werden, denn da wo ich jetzt stehe , war nicht einfach .....😉 aber ich hoffe jetzt wird es einfacher .. weil ich jetzt von oben auf mich selber schauen kann .. wenn Du verstehst ... wie ich das meine. Ich freue mich total über Deine Wertschätzung und bestärkt mich . Und ja ich muss richtig wach werden .... muss alles durchbrechen . Sehe ich genau so ...
so warte ich versuche jetzt mal Deinen Text anzuklicken und dazu ne frage zu stellen .. .. klappt nicht,
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 

A
Re: Grün ist nicht immer grün
#3: 01.04.2020 23:05:29
Zitat jacky ?Und dahinter steckt nun ja auch eine Erklärung, warum ich alles so komplex gestalte. ,?
Wie meinst Du das ? Worauf beziehst Du Dich ?
Und ja Du hast so recht ich muss noch achtsam sein , vermeide alle Situationen .....
Lg
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 

Re: Grün ist nicht immer grün
#4: 01.04.2020 23:12:25
Zitat jacky ?Und dahinter steckt nun ja auch eine Erklärung, warum ich alles so komplex gestalte. ,?
Wie meinst Du das ? Worauf beziehst Du Dich ?

Weil ich es mir dabei sehr schwer mache, ob nun notwendig oder überflüssig weiß ich nicht.
Genau so wie Du spielte ich eine Ewigkeit, da haben sich leider einige Dinge manifestiert.
Entweder bin ich zu blöd, blind sie zu finden bei mir oder ich mache es mir unnötig schwer.
Weil im Grunde ja alles nun in Ordnung wäre.

Ober rechts bei meinem Beitrag auf zitieren klicken und dann einfach auswählen.

Grüß Dich
 
  • IP logged
 

A
Re: Grün ist nicht immer grün
#5: 01.04.2020 23:19:15
Eins kann ich Dir und jetzt so sagen , zu blöd bist Du nicht ! Wenn einer das , egal was es ist verstehen kann , dann bin ich das ! Diese alten Denkweisen zu durchbrechen ist so schwer .. daher mein Titel . Wenn Du lernst grün ist grün , von klein auf .. dann ist es grün ... mein grün ist aber für den Rest der Welt schwarz .. alle wissen das nur ich nicht ... 🤦🏻‍♂️
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: medea888

Re: Grün ist nicht immer grün
#6: 02.04.2020 01:47:24
Moin Andre,

Schön dich hier zu lesen ;D

Auf das du viele neue Eindrücke hier erhältst die du auf dich anwenden kannst.

Mir haben sie ihr enorm geholfen!

Ich will nicht viel weiter sagen lass erstmal die anderen :P kennst ja viel von mir aber:


 meiner zukünftigen EX


Endlich? Antwort kannst du auch gerne per Handy schicken. Oder PN

Und nach dem Scheiss Corona bekommen wir das mit einem Bier auch endlich hin.

Und immer Kopf hoch ;)
  • IP logged
Wer Rechtschreibfehler oder ähnliches findet, darf sie behalten.🙈
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12

a
  • ****
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 599
  • Dankeschön: 357 mal
  • Sternchen: 19
  • Spielfrei seit Oktober 2012
  • Spender
Re: Grün ist nicht immer grün
#7: 02.04.2020 08:13:41
Guten Morgen André,

Willkommen hier bei uns im Forum, sensationell, dass du geschrieben hast. Dein erster Beitrag hier und dann gleich was für einer!
Deine Selbstreflexion, die du hier an den Tag legst, ist schon hervorhebenswert.
Ich lese deinen Beitrag, kann förmlich in dich hineinsehen und gleichzeitig auch in mich selbst - schon beim ersten lesen geht er mir sehr nahe, ich werde ihn heute noch ein paarmal lesen!  8)
Manchmal benötigt es Jahre, bis Spieler sich entschließen, den Weg der Abstinenz zu gehen. So auch bei dir. Der wichtigste Punkt dabei: nicht auf Druck oder anraten dritter Personen leitest du Maßnahmen in die Gänge, sondern ziehst diesen Entschluss aus deinem tiefen Inneren, aus voller Überzeugung. Und genau dieser Umstand stellt dein Vorhaben auf ein solides Fundament. Es ist wie ein imaginärer Hausbau! Kein Kartenhaus soll es diesmal werden, das bei jedem Windstoß einbricht, nein, ein Wohnhaus, mit grundsoldiem Fundament. Es dauert oft lange, bis es fertiggestellt ist, jedoch wird es, wenn du es gut beginnst, gerüstet sein, gegen jeden Sturm und jedes Erdbeben, das da kommen mag. Ich habe über die Jahre auch Stockwerk um Stockwerk gebaut, bin gerade dabei, dass Dach zu machen. Ob mein Weg in die Abstinenz dann endet, wenn ich den letzten Dachziegel positioniere? Sicher nicht, über die Jahre muss ich sehen, ob das Haus in den unteren Teilen noch OK ist, Ausbesserungen notwendig werden, ein Prozess der ein Leben lang am laufen ist. Wichtig ist auch auf dem Weg in die Abstinenz  nicht gleich am Anfang alles zu überstürzen, geh deinen Weg kontinuierlich, aber wachsam, die Grenzen nicht überschreitend! Setzte Stein für Stein, es ist keine Eile geboten!
Du gehst auf die Suche nach dir selbst, was gibt es spannenderes? Es ist an der Zeit, dass du dich nicht mehr für andere verbiegst, bleib gelassen bei dem was du so alles entdeckst, egal was da noch so alles in dir schlummert.
Dein Beitrag, deine Erfahrung, dein Entschluss - Andre, dass ist mehr als der erste Schritt aus der Sucht.

Bleib wachsam,

aT
  • IP logged
Sag "JA" zum Leben!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12

A
Re: Grün ist nicht immer grün
#8: 02.04.2020 08:21:19
Guten Morgen a T ,

Ich will gar nicht viel dazu sagen, außer es tut sehr, sehr , sehr gut verstanden zu werden!
Lg
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 

Re: Grün ist nicht immer grün
#9: 02.04.2020 08:27:12
Wäre doch doof, wenn alle das selbe Grün sehen würden ...

Ich hab da mal ein paar Varianten aufgelistet:
Acid, Acidgrün, Agave, Agavengrün, Alge, Algengrün, Alien, Aliengrün, Aloe, Aloegrün, Amazonas, Amazonasgrün, Amazonit, Amazonitgrün, Ampel, Ampelgrün, Apatit, Apatitgrün, Apfel, Apfelgrün, Aquagrün, Arnaudon-Grün, Auenland, Auenland-Grün, Aufbruch, Aufbruchsgrün, Aventurin, Aventuringrün, Avocado, Avocadogrün, Banane, Bananengrün, Baseler Grün, BGS, BGS-Grün, Berggrün, Billiard, Billiardgrün, Bindschedler-Grün, Birke, Birkengrün, Blatt, Blattgrün, Blitzgrün, Blumenstiel, Blumenstielgrün, Bojengrün, Braunschweiger Grün, Brillantsäure, Brillantsäuregrün, Britisch Renngrün, Britisches Renngrün, Brixener Grün, Bronze, Bronzegrün, Caprigrün, Casalis-Grün, Chrysokoll, Chrysokollgrün, Chromgrün, Chromoxidgrün, Chromoxidhydratgrün, Cliffgrün, Cobaltgrün, 'Daumengrün', Deckgrün, Deckpapier, Deckpapiergrün, Dingler-Grün, Distel, Distelgrün, Drache, Drachengrün, Dresdner Bank Grün, Dschungel, Dschungelgrün, Echtgrün, Echtwandgrün, Eislebener Grün, Efeu, Efeugrün, Eisgrün, Elektrischgrün, Emerald, Emeraldgrün, Englischgrün, Erbse, Erbsengrün, Erbsgrün, Erbswurst, Erbswurstgrün, Evolutionsgrün, Faschingsgrün, Farn, Farngrün, Feigengrün, Fjordgrün, Flasche, Flaschengrün, Fluss, Flussgrün, Forst, Forstgrün, Frosch, Froschgrün, Frühling, Frühlingsgrün, Galle, Gallengrün, Geist, Geistergrün, Gellert-Grün, 'Gewölbegrün', Gift, Giftgrün, Ginster, Ginstergrün, Gischt, Gischtgrün, Gletschergrün, Gmelin-Blau, Götterspeise, Götterspeisengrün, Graphitgrün, Gras, Grasgrün, Grashüpfer, Grashüpfergrün, Grüngold, Guignet-Grün, Gurke, Gurkengrün, Heilerde, Heilerdegrün, Helioechtgrün, Heliogengrün, 'Herzgrün', Heu, Heugrün, Heupferd, Heupferdgrün, Hopfen, Hopfengrün, [Immergrün], Jade, Jadegrün, Kackgrün, Kaisergrün, Kaktus, Kaktusgrün, Kaspischgrün, Kawasaki, Kawasaki Grün, Kirschgrün, Kiwi, Kiwigrün, Klebezettelgrün, Klee, Kleegrün, Kobaltgrün, Kobold, Koboldgrün, Korangrün, Kotgrün, Kräuter, Kräutergrün, 'Kreuzgrün', Krokodil, Krokodilgrün, Kryptonit, Kryptonit-Grün, 'Kübelgrün', Kupfergrün, Lackgrün, Lackiergrün, Lagunengrün, Laternengrün, Laub, Laubgrün, Lebensgrün, LED-Grün, Leguan, Leguangrün, Lemon, Lemongrün, Leobschützer Grün, Libellengrün, Libyschgrün, Lichtgrün, Limone, Limonengrün, Lind, Lindgrün, Löwenzahn, Löwenzahngrün, Loden, Lodengrün, Lüscher-Grün, Mai, Maigrün, Malachit, Malachitgrün, Mangrovengrün, Marsch, Marschgrün, Maschendrahtzaun, Maschendrahtzaungrün, Meergrün, Messinggrün, Militär, Militärgrün, 'Minnagrün', Mint, Mintgrün, Minze, Minzgrün, Mistel, Mistelgrün, Mitis-Grün, Mittler-Grün, Moldavitgrün, Moos, Moosgrün, Münchener Grün, Nachtsichtgerät, Nachtsichtgerätgrün, Nadelgrün, NATO, NATO-Grün, NATO-Olivgrün, Natur, Naturgrün, Neongrün, Neugrün, Neuwieder Grün, Nil, Nilgrün, Ngorongoro, Ngorongorogrün, Oberpfalz, Oberpfalzgrün, Oliv, Olivgrün, OP, Opal, Opalgrün, Operationskittelgrün, OP-Grün, OP-Kittel-Grün, Orientalischgrün, Orientgrün, Originalgrün, Oxfordefeu, Oxfordefeugrün, Palmenblatt, Palmenblattgrün, Palme, Palmengrün, Panamagrün, Pannetier-Grün, Papageigrün, Papageiengrün, Pariser Grün, Pastellgrün, Patentgrün, Patina, Patinagrün, , Peperoni, Peperonigrün, Perlgrün, Permanentgrün, Persil Grün, Petrol, Petrolgrün, Pfeffergrün, Pfefferminz, Pfefferminzgrün, 'Pfeilgrün', Phthalocyaningrün, Pigmentgrün, Pinie, Piniengrün, Pistazie, Pistaziengrün, Planetengrün, Plessy-Grün, Plumperquatsch, Plumperquatschgrün, Polizei, Polizeigrün, Popel, Popelgrün, 'Punktgrün', Reichsbahn, Reichsbahn Grün, Reseda, Resedagrün, Rhabarbergrün, Rinnmann-Grün, Rolex Grün, Royal Air Force Grün, Russischgrün, Saalfeldgrün, Sächsischgrün, Saft, Saftgrün, Salat, Salatgrün, Salbei, Salbeigrün, Seidengrün, Scheele-Grün, Schilf, Schilfgrün, Schimmel, Schimmelgrün, Schleim, Schleimgrün, Schlick, Schlickgrün, Schnitzler-Grün, Schweinfurter Grün, See, Seegras, Seegrasgrün, Seegrün, Seladon, Seladongrün, Senf, Senfgrün, Serpentinit, Serpentinitgrün, Seladon, Seladongrün, Slytherin-Grün, Smaragd, Smaragdgrün, Soilent-Grün, Spargel, Spargelgrün, Spinat, Spinatgrün, Spirulina, Spirulinagrün, Stachelbeere, Stachelbeergrün, Steppe, Steppengrün, Stirling-Grün, Südseegrün, [Suppengrün], Taiga, Taigagrün, Tang, Tanggrün, Tanne, Tannengrün, Tara-Grün, Tarn, Tarngrün, Teegrün, Teich, Teichgrün, Tomatengrün, Türkisgrün, Turmalin, Turmalingrün, Umbra, Umbrischgrün, Urania, Uraniagrün, Urgrün, Urwald, Urwaldgrün, Urweltgrün, Veronese-Grün, Verkehrsgrün, Verwunschengrün, Victoriagrün, Viridian, Viridiangrün, Wald, Waldgrün, Waldmeister, Waldmeistergrün, Wandtafel, Wandtafelgrün, Wasserwaagenlibellengrün, Weidengrün, 'Wellegrün', Werder Bremen Grün, Wiener Grün, Wiesengrün, 'Wiesengrün', Würzburger Grün, Yoda-Grün, Zementgrün, Zinkgrün, Zinnobergrün, 'Zipfelfaltergrün', Zitronengrün, Zucchini, Zucchinigrün, Zwickauer Grün,


Viele dieser Grüntöne gibt es auch als Hell, Dunkel, Knall, Quietsch, Tief und in anderen Farbkombinationen.
Dieser werde ich hier nicht noch extra auflisten. Der geneigte Leser darf seine Phantasie einsetzen.

Wer bis hierher gelesen hat, ist mein Held :)
  • IP logged
Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: medea888

A
Re: Grün ist nicht immer grün
#10: 03.04.2020 16:21:08
Hallo Fred,
vielen Dank für Dein Aufzeigen aller Möglichkeiten..... Mir fehlt noch weihnachtsbaumgrün ;)....
Das Beste ist ich habe ne rot-grün Sehschwäche.... Ich lach mich kaputt... ich kann das ja gar nicht erkennen....

Schönes Woen Dir !
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 

Re: Grün ist nicht immer grün
#11: 03.04.2020 18:28:13
Hallo,
ich mag ja mehr blau.
Und nicht dass noch einer meint in blau wäre ja grün drin  :) ist aber umgekehrt.
Falls jemand zu den oben genannten Farben die dazugehörende RAL NR. braucht , einfach per PN anfragen.

Liebe Grüße
 
  • IP logged
 

A
Re: Grün ist nicht immer grün
#12: 09.04.2020 15:35:56
Hallo in die Runde,
so kurz vor Ostern möchte ich Euch nochmal an meinen Gedanken teilhaben lassen.
Ich habe ja bereits,wie erwähnt , ein paar Möglichkeiten für eine Spielfreiheit in Anspruch genommen. Bin ja immer wieder rückfällig geworden. Habe hin und her überlegt, warum es immer schief gegangen ist.  Kurz gesagt ich hatte die Entscheidung nicht getroffen, sondern um zu gefallen, um Beziehung zu retten oder was weiß ich. Auch ich bin einfach zu halbherzig gewesen. Ich habe trotzdem so oft ,nachdem ich wieder was gelernt habe, gedacht so jetzt habe ich es... Nee gar nichts hatte ich...  Hatte alles aufgearbeitet, alles aufgeschrieben, zig Aha -Erlebnisse, und tatsächlich Situationen erlebt, in dem ich das Gefühl hatte, ein Ventil hat sich im Kopf gelöst,
Mir die Fragen gestellt, was haben Deine Erlebnisse aus Dir gemacht. . ? Ja und trotzdem habe ich meiner Sucht immer wieder von Zeit zu Zeit nachgegeben...
Meine Entscheidung zur Spielfreiheit ist getroffen, ganz alleine nur für mich... ohne Einfluß von außen ...

Denke auch nicht daran zu spielen, aber ist das wirklich so? Oder sagt mir mein Unterbewußtsein, geht ja eh nicht, da die Hallen zu haben...? Hatte ja auch immer, wenn ich Anfang des Monats alles verspielt hatte, eine Spielfreiheit ohne Suchtdruck...Hatte kein Geld fertig... War frei... Mir gesagt lass es dabei.... dann hatte ich wieder Geld.... weg damit. In den letzten 3 Jahren war das zwar nicht mehr so, es hatte sich aber nur   rausgezögert... Ja, genau verzögert... am Ende des Monats war es dann auch wieder weg....  Nicht mehr soviel wie früher, Urlaub und anderer Luxus waren drin. 
 Ich fühle mich zur Zeit sicher.... aber ist das so ?

Ich möchte auch noch mal was von mir erzählen. Ich bin eine offene, ehrliche, direkte Person...... Wenn man mich zum ersten mal sieht/trifft könnte man meinen ich habe alles im Griff... Komme in jeden sozialen Umfeld sofort zurecht.... also ordne mich ein um nicht aufzufallen, verkaufe die Gefühle, die Ansichten des jeweilgen Umfeldes als meine.....
Nehmen wir mal eine SHG Gruppe...  viele haben Angst davor  sich zu outen, zu erzählen...ich hingegen blühe direkt auf... Das ist der Terrain wo ich genau weiß wie ich mich zu verhalten habe.
a. Alles Spieler  (wunderbar da kann ich gut mitreden und alles offen erzählen)
b. kann super die Situationen der einzelnen erfassen, beurteilen, Tipps geben...
c. Durch meine Aussagen  versuche ich glaubhaft  darzustellen ich bin gut davor... alles im Griff siehe oben....

Ich bediene mich also allem,was ich mein Leben lang gemacht habe..  Schaffe eine Ebene (Kein Problem Spieler) Fühle mich dazu gehörig und habe auch Lösungen parat und bekomme Anerkennungen und Achtung zurück..   Super, danach fahre ich in die Spielhalle... (Übertrieben aber im Prinzip trifft das zu.)

Ich habe im Verlaufe meiner Bearbeitung der Spielsucht gemerkt ok. ich manipuliere andere um mich selber gut zu fühlen. Jetzt fällt mir auf, ja ich "spiele " mit,  manipuliere andere , aber eigentlich manipuliere ich mich nur selbst und merke das gar nicht....das ich mich nur selber belüge, bescheiße. Ich haue alles raus( Worte) ganz automatisch ohne nachzudenken, immer unter der Prämisse die Meinung der anderen sind wichtiger als meine. (Personen werden gescannt, werden eingestuft und demnach bedient)
 Man sagt mir nach : das ich mir selber im Wege stehe, vielleicht ist das damit gemeint...?  Andere sagen Schnacker ... und alles trifft irgendwie zu

Keine Ahnung, wir ich mich praktisch vor mir selbst schützen soll.....

Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich, was ich hier so von mir gebe... Habt Ihr ein paar Gedankenansätze für mich ?

Frohe Ostern

A12
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 

T
Re: Grün ist nicht immer grün
#13: 09.04.2020 23:33:32
Moin Andre,

ich gehe regelmäßig in die SHG, zu GA. Wir geben uns keine Tipps und geben anderen keine Lösungen. Natürlich kann jeder kommen, einen vom Bären erzählen und hinter zocken gehen, hab ich selbst auch mal gemacht. Ich bin dann aber auch wieder hin gegangen und hab "die Hosen runter gelassen". Dann macht die SHG auch Sinn. Regelmäßig hingehen und die Wahrheit erzählen. Ich versuche jedes Mal darüber zu spreche "Was mich im hier und jetzt bewegt, und was mich in meinem Inneren zusammenhält"

Taro
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12

Re: Grün ist nicht immer grün
#14: 10.04.2020 22:45:35
Hallo Andre,

... Habt Ihr ein paar Gedankenansätze für mich ?

Ziele und Werte.

Kaufe Dir einen Rucksack, Seil und eine Mütze und fahre zum Himalaya.
Dann kletterst Du alleine den Mount Everest hinauf, als Erster Mensch der davon eigentlich gar keine Ahnung hat.
Da oben machst Du dann ein Selfie, dieses Erlebnis und Erfahrung wird Dich Dein ganzes Leben nähren.
Unmöglich ?

Du könntest auch dafür vorher trainieren und erst einmal mit einem erfahrenen Bergsteiger kleinere Berge erklimmen.
Deine Ausrüstung etwas aufstocken und eine Ersatzmütze mitnehmen.
Unmöglich ?

Ja ist es !
In einem Team müsste man sich dabei absolut vertrauen.
Und um diesen Berg alleine zu besteigen, ist es da nicht anders.

Darauf arbeitest Du ja nun hin und ganz ganz sicher.
Du bist gerade auf einem sehr guten Wege, es muss nur etwas steiler werden.  :)

Grüß Dich

   
 

 



     
     
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12

 
Nach oben