Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Hallo

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

t
Re: Hallo
#15: 05.03.2024 11:16:00
Ich reiche Dir einmal ein Taschentuch, damit Du Dir die Tränen wegwischen kannst ... ihhhh ... da läuft ja auch noch Sabber aus der Nase ...  :P

Hi Thomas!

Wenn ich solch einen Satz lese, dann muss ich einfach mal scherzhaft schocken ... wieso? Weil das Blödsinn ist, was Du da schreibst. Ich kenne Dich noch nicht, aber ich weiss trotzdem ganz genau, dass Du bereits alles in Dir hast, um spielfrei zu werden und zu bleiben. Das ist immer so ... Du bildest keine Ausnahme!
Die Frage ist eben nur, wie Du das abrufen kannst ...

Hatte ich nicht die Tage gelesen, dass Du bei den GA bist? Dann ist das hier doch genau das Richtige, damit Deine "grauen Zellen" was zu tun bekommen:
https://www.spielsucht-soforthilfe.de/index.php?topic=40.0

Lese hier bitte nur #1 und schreibe Dir nur für Dich einmal einen Aufsatz, was von dem Inhalt auf Dich zutrifft. Vielleicht, da das ja nur eine mögliche Interpretation des 1. Schrittes ist, findest Du hier genug Inspiration, um die Inhalte durch persönliche Aspekte zu erweitern? Wer weiss?
Du wirst es herausfinden, wenn Du es versuchst ...

Also ... nicht ins Jammern verfallen, sondern ins Handeln ... :)

Herzlichen Dank! Ich habe schon alle möglichen Übungen ausprobiert, aber sobald ich eine Nachricht vom Casino bekomme, gehe ich direkt auf den Link und beginne zu spielen

[Versteckten Link auf eine Casinoseite entfernt.]
Admin

  • IP logged
« Letzte Änderung: 05.03.2024 17:46:54 von Admin »
 

Re: Hallo
#16: 07.03.2024 15:41:03
Moin,

Warum bekommst du noch Nachrichten von Casinos.. ändere deine E-Mail-Adresse lösche die alte setze die alle auf die Spamliste. Unternimm was.. du hast es in der Hand nicht die Casinos..
Schreib hier öfters setze dich mit deiner Krankheit auseinander... Nur weg drücken wird nicht helfen.

LG Medea
  • IP logged
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred

t
Re: Hallo
#17: 03.06.2024 12:07:46
Ich reiche Dir einmal ein Taschentuch, damit Du Dir die Tränen wegwischen kannst ... ihhhh ... da läuft ja auch noch Sabber aus der Nase ...  :P

Hi Thomas!

Wenn ich solch einen Satz lese, dann muss ich einfach mal scherzhaft schocken ... wieso? Weil das Blödsinn ist, was Du da schreibst. Ich kenne Dich noch nicht, aber ich weiss trotzdem ganz genau, dass Du bereits alles in Dir hast, um spielfrei zu werden und zu bleiben. Das ist immer so ... Du bildest keine Ausnahme!
Die Frage ist eben nur, wie Du das abrufen kannst ...

Hatte ich nicht die Tage gelesen, dass Du bei den GA bist? Dann ist das hier doch genau das Richtige, damit Deine "grauen Zellen" was zu tun bekommen:
https://www.spielsucht-soforthilfe.de/index.php?topic=40.0

Lese hier bitte nur #1 und schreibe Dir nur für Dich einmal einen Aufsatz, was von dem Inhalt auf Dich zutrifft. Vielleicht, da das ja nur eine mögliche Interpretation des 1. Schrittes ist, findest Du hier genug Inspiration, um die Inhalte durch persönliche Aspekte zu erweitern? Wer weiss?
Du wirst es herausfinden, wenn Du es versuchst ...

Also ... nicht ins Jammern verfallen, sondern ins Handeln ... :)

Ja, ich jammere gerne, ich mache gerade eine Phase durch. Ich kämpfe mit der Sucht und es ist im Moment wirklich schwer. Ich verstehe solche Witze nicht.
  • IP logged
 

A
Re: Hallo
#18: 03.06.2024 18:18:49
Moin

Ende des Monats, Anfang des Monats bist ja mal hier. Parallel zum Geldeingang ?
Das kennst Du doch bereits alles, dürfte Dich doch nicht mehr schocken.
Ich hoffe Du kommst da mal raus.

Ansonsten weiß ich nicht, was ich Dir schreiben soll ?  Wozu ?
Es kommt nicht wirklich viel von Dir,

Ich wollte Dir aber wenigstens antworten, auch wenn Du keine Fragen stellst.

Lieben Gruß

André
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred, Jacky1

Re: Hallo
#19: 03.06.2024 20:16:10
Hallo Thomas,

du zitierst einen Beitrag an dich vom 01.02 und ich nun sogar einen vom letzten Jahr von dir. 


....... Ich vertraue mir selbst nicht, ich habe den Verstand eines Süchtigen.

Genau so ist das.
Um mit diesem Wissen eine Änderung anzustreben, nahmen wir alle gerne Hilfe dazu.
Es ist doch wichtig dein Leben wieder in eine gute Bahn zu lenken, spielfreie Jahre entscheiden sich halt einmal täglich.
Ja es mag nicht einfach sein aber es geht nur ohne dem Spielen!
Auch bei mir hat es sich sehr lange gezogen bis ich endlich soweit war damit aufhören zu können.
Allerdings war es eine einzige Entscheidung die ich getroffen habe und zwar ohne Umwege.
Es wäre mir egal gewesen wie schwer es danach gekommen wäre .
Und wirklich schwer hatte ich es nur mit unserer Sucht.

Liebe Grüße



 
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred, Andre12

O
Re: Hallo
#20: 07.06.2024 11:29:06
Hi Thom7!

Wusstest Du eigentlich, dass sich jeder Mensch vor sich selbst schlechter darstellt, als er eigentlich ist? Das ist doch ein Kuriosum, oder nicht? Bei dem einen ist es etwas schwächer ausgeprägt, bei dem anderen etwas stärker.
Du selbst denkst sehr negativ von Dir. Du gehst in eine GA-Gruppe, kommst alle paar Monate mal in dieses Forum. Was ist dazwischen? Selbstbemitleidung? Frustration? "Auszeit" durch erneutes Spielen? Noch mehr Selbstmitleid? Noch mehr Frustration?
Das nennt sich negative Verstärkung!

Weisst Du, der Sucht ist es egal, welches Gefühl bedient wird. Es können auch negative sein. Was hilft gegen negative Gedanken? Na klar ... positive ...
Also denke bitte nicht, dass ich mich über Dich lustig gemacht habe ... Du solltest mitlachen. Letztlich waren es ja meine Gedanken und meine Phantasie, die da aus mir gesprochen haben und somit habe ich mich selbst auf die Schippe genommen!

Zum verlinkten Script der AS sagst Du im Grunde gar nichts. Hast Du es gelesen? Hast Du Dich damit befasst? Was davon konntest Du auf Dich übertragen? Was hat gefehlt? Was traf gar nicht zu oder doch zumindest in Teilen? Da kommt von Dir nix ...

Was bedeutet es für Dich zu sagen: Ich bin glücksspielsüchtig? Was löst es in Dir aus und zu welchen Schlußfolgerungen kommst Du dadurch?

Zitat
Ehrlich gesagt, ich verliere bereits die Hoffnung, dass ich diese Sucht loswerden kann. Ich glaube, dieses Verlangen ist stärker als ich selbst.

Ich bin überzeugt, dass Du dies glaubst ... ich sage Dir aber: Du irrst! Jeder kann seine Sucht in den Griff bekommen - auch Du! Doch in all seiner Negativität ... in all seiner Destruktivität ... siehst Du immer noch etwas Positives in der Sucht. Das ändert sich nicht, wenn Du zum Alibi vor Dir selbst in eine Gruppe gehst und auch hier alle paar Wochen mal im Forum auftauchst.

Morgen abend ist Webmeeting von 19 bis 21 Uhr ... schaue doch mal rein ... aber bitte pünktlich sein ... https://us02web.zoom.us/j/87305340826?pwd=UnFyMlB6bkwyTHU3NGVISWFGNSs2UT09
  • IP logged
spiefrei seit 01.07.06
nikotinfrei seit 10.10.21
fettfrei ... reden wir nicht drüber ...
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred

 
Nach oben