Nach unten Skip to main content

Autor Thema: ein kurzes Hallo :)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

A
ein kurzes Hallo :)
OP: 19.06.2024 08:49:34
Hallo zusammen,
ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Anna und ich bin seit 4,5 Jahren in einer Beziehung mit einem Spielsüchtigen.
Im Angehörigenbereich habe ich "unsere" Geschichte bereits versucht so kurz wie möglich zu beschreiben und werde hier auf Details verzichten.
Ich denke, das was mich von vielen Angehörigen unterscheiden wird ist, dass ich wissend diese Beziehung eingegangen bin. Ich wusste bereits in der Kennenlernphase, dass er spielsüchtig ist.
Hätte ich zum damaligen Zeitpunkt durch die rosarot Brille nur ansatzweise klar und strukturiert denken können, hätte ich niemals diese Beziehung eingehen sollen.
Ich frage mich oft, warum ich das trotzdem gemacht habe. - Vermutlich, weil ich auf der Gefühlsebene (Leidenschaft, Zärtlichkeit, Zuneigung, Interesse an mir usw.) alles bekommen habe, nach was ich mich in meiner vorhrigen Beziehung so gesehnt habe.
Nun ja, jetzt bin ich Mitten drin, statt nur dabei.
Nach all den Lügen (Geld verschwindet zum Glück seit einigen Jahren nicht mehr bei mir) und immer wieder tiefen Abstürzen, bin ich im Kopf bereit diese Beziehung zu beenden.
Auf der anderen (emotionalen) Seite bin ich nicht umsonst mit dem Menschen noch zusammen. Uns verbindet, trotz der Spielsucht, so viel und wir haben, abgesehen von seinem Suchtproblem, eine echt schöne Beziehung.
In den letzten Wochen habe ich mich hinterfragt, warum es mir so schwer fällt die Beziehung "einfach" zu beenden. Die Wohnung läuft auf meinen Namen, "sein" Auto ebenfalls, wir haben keine Kinder und sind nicht verheiratet.  Nach langem Nachdenken bin ich zum Ergebnis gekommen, dass auch ich in gewisser Weise süchtig bin. Süchtig nach seiner Zuneigung und Liebe und sicherlich auch emotional abhängig von ihm. Außerdem muss ich lernen alleine zu sein, alleine durch das tägliche Leben zu gehen und mich alleine zu behaupten. Sicher halten mich mitunter genau diese Ängste davon ab den Schritt der Trennung zu gehen.
Nun stehe ich vor dem Konflikt: Gebe ich ihm und unserer Beziehung noch eine letzte Chance oder beende ich diese mit einem Knall
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12, Jacky1

a
  • ****
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 705
  • Dankeschön: 515 mal
  • Sternchen: 30
  • Spielfrei seit Oktober 2012
  • Spender
Re: ein kurzes Hallo :)
#1: 19.06.2024 09:05:11
Hi Anna,

auch hier nochmal ein herzliches Willkommen!

Zu debattieren warum und wieso du von einem halben Jahrzehnt diese und andere Entscheidungen getroffen hast, ist mühselig, jedoch gab es sicherlich Gründe dafür. Eine Spielsucht wird von Nichtwissenden oft unterschätzt und man weiß nicht worauf man sich einlässt, auch Gefühle lassen sich nicht ausschalten. Nun bist du jedoch schon einen Schritt weiter, reflektierst und holst wichtige Informationen ein, lenkst sein Leben wieder in bessere Bahnen, ob mit oder ohne ihn, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar, aber für DEIN Leben und das ist gut so.
Wie im anderen Beitrag, rate ich dir zu einem Gespräch mit ihm und einer letzten Chance bevor der Knall kommt (oder auch nicht), 4,5 Jahre einfach wegwerfen ist schon schwierig. Wenn sein sein Zug jedoch unvermindert weiter in die falsche Richtung rast, solltest du bereit sein, konsequente Entscheidungen zu treffen können.
aT
  • IP logged
Sag "JA" zum Leben!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jacky1, Anna94

Re: ein kurzes Hallo :)
#2: 19.06.2024 19:30:11
Hallo Anna,

André hat ja schon im anderen Thread geschrieben von dem gleichen Namen....bei mir ist es meine Mutter.  :)
Du stellst dich sogar hier im Vorstellungsthema vor, haben ja nicht einmal einige von den "älteren Autoren" hier gemacht.     
Emotionale Verbundenheit ist natürlich ein gutes Argument und auch zurecht!
Sonst wäre es für die meisten ja einfach in so einer Situation.
Du bist der Mittelpunkt und es soll dir gut gehen, nun habe ich keine Glaskugel um die Zukunft zu sehen.
Aber irgendwie mache ich mir bei dir keine Sorgen....wahrscheinlich wegen dem Namen.  :)

Grüß Dich 
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12, Anna94

 
Nach oben