Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Neu...zumindest hier ;)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

j
Neu...zumindest hier ;)
OP: 16.01.2022 13:28:22
Hey...
da Sonntag ist und ich mal kurz Zeit habe, dachte ich mir stelle ich mich kurz vor.

Ich W 34 Mutter von zwei Kinder habe wohl schon immer Suchtmenschen um mich und ziehe diese wohl förmlich an.
Mein Ex Mann hatte schon einen leichten hang zur Sucht sei es Alkohol, Marihuana oder Spielautomaten.
Meine Mutter ist nun seit knapp einem Jahr trocken...wooohhhoooo.
Mein nun Ex-Freund ist Spieler. Wir sind nun 5 Tage getrennt... daher Ex...

Wir waren 4 Jahre zusammen und nach ca. 1 1/2 Jahren stellte ich eine Veränderung bei ihm fest und habe fast 3 Monate gebraucht die Wahrheit aus ihm herauszubekommen. Er ist Sportwetten süchtig. Er hat Schulden, leiht sich bei sämtlichen Leuten Geld und belügt und betrügt alle Menschen um ihn rum.

Ich hatte natürlich noch Hoffnung am Anfang das wir das hinbekommen.... wir gingen zur Beratung ... oder meistens ich alleine.  :-[
Er spielte dann kontrolliert. Er hatte einen gewissen Betrag hatte er zur Verfügung und alle Konten wurden von seinem Schwager kontrolliert. Ich war damit nie einverstanden ich wollte das er aufhörte. Somit bin ich für meinen eigenen Selbstschutz mit meinen Kindern ausgezogen in ein eigenes Haus. Und ab da ging es Berg ab. Er meinte alles selber kontrollieren zu können und sein Schwager hatte keine Macht mehr. Nun ein halbes Jahr später ruft die Bank an und meinte: Leute, wir haben hier ein Problem welches zur Chefsache geworden ist. Er hat zig tausende Euros verzockt ständig sich Geld geliehen und ständig Bareinzahlungen aufs Konto gemacht... er hatte nichts mehr.
Er schrieb mir einen Brief um mir das alles zu Beichten, mit der Bitte ihm noch eine Chance zu geben. Die Konten wieder kontrollieren und ihm wieder nur einen gewissen Betrag zu geben. Falls er dies nicht einhält holt er sich professionelle Hilfe. Ich konnte nicht mehr.... er hatte mich so oft belogen und verarscht das ich schließlich ihn gebeten habe aufzuhören oder ich verlasse ihn. Er hat sich natürlich fürs Spielen entschieden. Er könnte mir nichts versprechen er wäre aktuell nicht bereit aufzuhören aber das alles habe doch mit dem einen oder andern nichts zu tun.

Ich habe geschrien... geweint... gebettelt....geschwiegen. Alles hat nichts geholfen. Er hat mich doch ständig belogen... warum leide ich dann so. Er fehlt mir so. Ich glaube an den guten Menschen... den spielfreien Menschen in ihm.
Fünf Tage ohne Ihn... unvorstellbar.
Fünf Tage ohne meinen Seelenverwandten...
Ich bin einfach nur gebrochen.

J.C.
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jacky1, JJ

Re: Neu...zumindest hier ;)
#1: 16.01.2022 16:09:15
Hallo j.c. herzlich Willkommen auch hier im Forum,

sicherlich ist ein spielsüchtiger Mensch nicht alleinig durch diese Erkrankung zu definieren.
Es ist ja keine "Seuche" die aus Menschen willenlos korrupt verlogene Betrüger macht.
Da sind schon noch viele andere Merkmale die so etwas bewirken. 
Doch was auch immer an Humanität sonst noch da sein sollte, liebevoll, treu oder "sonst" so verlässlich...usw
jeder würde hierbei allerdings an den "Taten" gemessen werden.

"Meine große Liebe belügt, betrügt und hintergeht mich....wäre/war aber ohne diese Sucht der beste Partner der Welt."

Dein Ex- Mann wollte eine neue Chance haben, doch er stellte sich dabei nicht gerade geschickt an.
Statt erst einmal professionelle Hilfe zu holen, bat er um quasi eine Bewährungszeit.
Durchgefallen!

Halbherzig oder wahrscheinlich konsequent geplant, um weiter zu spielen und zukünftig halt besser aufzupassen um nicht erneut erwischt zu werden.
Das sind alles Fakten j.c....das ist greifbar.
Genau so wie Dein momentaner Schmerz.
Diesen kann Dir nur einer nehmen, nämlich nur Du selbst.
Dein Ex ist noch nicht soweit, nichts deutet auf eine Besserung hin und dies kann auch nicht von heute auf morgen geschehen.
Nur durch erneutes blablabla von ihm... geschieht gar nichts,
Dabei weiß er wie Du wieder glücklich oder zumindest zufrieden mit ihm leben könntest.
Dies muss er aber nicht nur wollen, sondern er muss es beweisen ...nicht für Dich, sondern für ihn selbst.
Kann er es nicht (offen und aufrichtig) dann ist es halt so und Dir bleibt die Wahl der Qualen. 

Wenn ein Herz zerbricht geht es aber immer weiter, man weiß intuitiv es wird wieder verheilen.
Und wieder aufleben, ob nun mit diesem Mann oder einem anderen.
Dies alles wird Dich kaum trösten j.c...ich weiß dies schon sehr gut.
Es ist auch nichts verloren..gar nichts ist verloren.
Denn diese Zeit ist Dein Freund, auch wenn sie Dir unendlich schwer vorkommt.
Vielleicht erkennt er nun endlich, was für ihn auf dem Spiel steht, es ist viel viel mehr als "nur" Geld.
Es sind wertvolle Menschen in anderen Herzen.

Und nur um es auch klar zu stellen, ich war da kaum besser als er.
 
Kopf hoch liebe j.c. es ist sehr gut dass Du hier darüber berichtest.

Liebe Grüße
     


 
   
 
  • IP logged
« Letzte Änderung: 16.01.2022 17:07:31 von Jacky1 »
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: JJ, j.c.

J

JJ

  • ***
  • Power-Mitglied
  • Beiträge: 89
  • Dankeschön: 93 mal
  • Sternchen: 10
  • Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger
  • Spender*in
Re: Neu...zumindest hier ;)
#2: 16.01.2022 21:50:35
Liebe j.c.,

herzlich Willkommen hierim Forum auch von mir.

Du scheinst wirklich schon einiges hinter dir zu haben. Oh manno.... man kann es einfach nicht glauben, dass der eigene Partner nicht bereit ist etwas zu verändern, um die Beziehung noch zu retten!!

Nun hast du so viel Enttäuschung und Ernüchterung hinter dir, dass es wirklich nicht mehr geht!!
Zum Glück hattest Du die Stärke zu gehen, j.c.. Du rettest Dich und Deine Kinder und das ist das allerwichtigste!!!
Sind es eigentlich Eure gemeinsamen Kinder? Bin nicht sicher, ob du davon was geschrieben hast...
Letztendlich auch unrelevant für Deine Entscheidung.

Dass Du jetzt in tiefer Trauer bist.... ich kann es verstehen, j.c.!! Die Mischung aus Trauer und tiefer Verletzung, ist ein ganz schlimmes Gefühl. Das Schlimme ist, dass es da krinen Trost gibt. Du wirst da jetzt einfach durch müssen. Durch ein tiefes Tal der Trauer.

Aber gebrochen bist Du nicht, j.c.
Du hast Kraft!! Du rettest gerade dich und die Kinder!!
Du bist bei ganz klarem Verstand. Sonst hättest Du nicht so gehandelt!!

Geh den Weg weiter. Und auch eine tiefe Trauer kann man irgendwann überwinden. Wann das ist, weißt Du nicht. Aber irgendwann wird es Dir auch  wieder gut gehen!!

Geh Deinen Weg weiter!!!

JJ
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: j.c.

 
Nach oben