Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Hilfe zum Umgang mit den Schulden

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

M
Hilfe zum Umgang mit den Schulden
OP: 17.01.2022 08:50:32
Hallo zusammen :)

Ich bin neu hier und mein Partner ist wohl Spielsüchtig. Oder Geldsüchtig ich weiß nicht genau. Wir sind beide, um die 30, und ich bin hoch schwanger. Jederzeit könnte mrin Kind kommen. Vor der Schwangerschaft wusste ich nichts von seinen Problemen. Irgendwie kamen die ans Licht kurz nachdem ich von der Schwangerschaft erfuhr.

Jetzt zu meiner Frage.
Vor zwei Tagen fand ich einen Brief in seiner Jackentasche mit meinen Namen. Bereits geöffnet. Darauf waren auf 9 Seiten zu erkennen, dass er meine Kreditkarte geklaut hat und mit online casino 3600 Euro Schulden darauf gemacht hat. Über Monate kleine Beträge immer so 10 Euro aufgeladen. Er hätte vor Jahren mal viel Geld damit gemacht...
Er ist ausgerastet warum ich seine Sachen durchwühle. Ich bin gegangen. Er verkroch sich daraufhin fast drei Tage im Schlafzimmer und schlief fiel.

Laut seiner Familie hat er sowas schon öfter getan. Er lügt und betrügt sein Leben lang und hat schon etliches auf den Namen von seinem Vater bestellt, da er nirgends was bekommt.

Ich habe mich eh schon halb überschuldet weil ich uns über Wasser gehalten habe, da er seine Ausbildung unbedingt machen will für die Zukunft. Er ist ansonsten aber eig sehr liebevoll. Er berichtete mir jetzt dass er bereits vor meiner Schwangerschaft wieder anfing und sein Gehalt nun schon paar mal dafür draufging...
Bislang verdiene ich gut. Aber bald nicht mehr..

So er sagt jetzt er geht zum Therapeuten und lässt sein Gehalt auf mich laufen. Er sollte kein Geld mehr in die Hand bekommen.

Mein Problem ist wie geh ich mit den Schulden um? Wir haben eh schon eine finanzielle kriese, ich weiß nicht wie wir uns die Miete leisten können wenn er nichts beisteuert.
Laut dem Kreditinstitut kann man die Schulden nicht überschreiben. Und selbst wenn ich ihn Anzeige ist nicht garantiert dass ich die Schulden wegbekomme.

Mein Problem ist dass mich diese Schulden aber gerade erdrücken. Ich hab das Gefühl keine Luft mehr zu bekommen, bestimmt weil ich hoch schwanger bin, aber auch weil jetzt alles so ist als wäre nichts passiert.
Wir haben noch soviel im alten haus zu tun (frisch umgezogen) und er sollte eig in die Schule die Woche, welche weit weg ist.

Ich kann ihn jetzt nicht verlassen, ich schaff das sonst alles nicht aber ich kann bislang auch nicht mit der Situation umgehen wie sie ist.

Hat mir irgendjemand ein paar Worte wie ich die Schulden, die er auf meinen Namen gemacht hab hinnehmen kann?
Oder sonstige helfende Tipps?
Hab einfach das Gefühl das alles erstickt mich und baby könnte auch jederzeit kommen.

Vielen Dank.

Mary
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: amTiefpunkt, Andre12, Jacky1, medea888

H
Re: Hilfe zum Umgang mit den Schulden
#1: 17.01.2022 09:10:53
Hey Mary,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Deinen Text zu lesen...ist heftig.
Leider kann ich dir keine Hilfe bzgl der Schulden geben da ich von sowas nie betroffen war.
Aber vielleicht wäre es ratsam einen Termin bei einer Suchtberatung oder Schuldnerberatung zu machen?

Ich vermute das du auf den Schulden sitzen bleiben wirst, da diese mit deiner Kreditkarte getätigt wurden. Das ist allerdings nur meine Vermutung.

Zum Punkt, das du das alles ohne ihn nicht schaffst, möchte ich dir sagen, doch.

Es gibt ein Spruch welcher besagt:
"Du weißt nie wie stark du bist, bis stark sein, die einzige Option ist".

Egal welchen Weg du gehst, du kannst alles schaffen, aber mache dich nicht zu sehr von deinem Partner abhängig.
Ja, es macht Angst, mit dem Baby und Haus, aber es lässt sich für so gut wie alles eine Lösung finden.

Achte auf dich und dein Baby.

Liebe Grüße,
Hestia
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12, Jacky1, medea888, Mary1313

Re: Hilfe zum Umgang mit den Schulden
#2: 17.01.2022 09:42:12
Hallo Mary und auch ein herzliches Willkommen von mir,

bei einem Missbrauch Deiner Kreditkarte gäbe es schon die Möglichkeit das entwendete Geld zumindest Teilweise wiederzubekommen.
Die Bank unterliegt hierbei auch einer Sorgfaltspflicht, die genaue Identifikation des Vertragspartners zu gewährleisten.
Zudem, weil in Verbindung mit event. illegalem Glücksspiel  und mit einer Straftat verbunden, könntest Du z.B eine Rückbuchung  veranlassen.
Möglich dass es hierbei sinnvoll wäre eine Strafanzeige bei Deiner örtlichen Polizeidienststelle zu tätigen.
Die Beweislast läge aber natürlich bei Dir , es hätte schon sein Gutes, würde Dich dein Partner dabei reuig unterstützen.
Deine Bank müsste wohl schon etwas greifbares in der Hand haben, wohlmöglich über einen Anwalt verfasst.
Da ich aber kein Jurist bin und auch keine juristische Beratung gebe, dar nicht mit der Rechtslage vertraut, könntest Du schon nähere Infos und Anlaufstellen darüber im Netz finden.   

Mary, Konsequenzen zu tragen wäre wichtig, gerade für Deinen Partner.
Und die neue kommende Verantwortung für Euch, wäre es allemal wert...
dass gerade Du als wertende Mutter Prioritäten setzt, welche die Dir nicht mehr schaden können.

Liebe Grüße und Kopf hoch

 


 
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12, medea888

M
Re: Hilfe zum Umgang mit den Schulden
#3: 17.01.2022 09:51:07
Ich danke euch!! Hestia als ich gerade gelesen habe "doch" "du schaffst das auch alleine", musste ich gleich weinen. Aber nur kurz und es hat mir gut getan und mir Kraft gegeben und vorallem mir ein bisschen den Druck von der brust genommen. Danke!

Normalerweise würde ich mich echt als stark bezeichnen... Aber nicht in der Schwangerschaft 😅
Habe gerade hier im forum gelesen, dass Süchtige selbst aktiv werden müssen. Ich bin mal gespannt ob er selbst wirklich aktiv wird. Bislang merke ich nichts. Aber wir haben echt sehr viel zu tun gerade... Am Wochenende ist die Übergabe vom Haus an unsere alten Vermieter.. Er muss noch den Boden schleifen, Haus muss noch ganz leer werden, etc..

Alles liebe! :)

  • IP logged
 

A
Re: Hilfe zum Umgang mit den Schulden
#4: 17.01.2022 09:51:34
Moin Mary,
Herzlich willkommen, auch wenn es ein sehr trauriger Anlass ist .
Zum Thema Schulden :
Alles zusammenfassen und erstmal einen Überblick verschaffen. Dann mit Deiner Bank reden , wie Du das mit Deinem zukünftigen Einkünften tragen kannst . Ansonsten vielleicht auch zur Schuldnerberatung.

Dein Problem  sind kurzfristig vielleicht Deine oder besser seine  Schulden , langfristig aber  Dein Partner . Wenn er nicht aufhört zu spielen , bringt ja eh kein Abzahlungsplan was , da kämpfst Du gegen Windmühlen. Du hast Dich bereits verschuldet für Ihn/ Euch , damit er seine Ausbildung für Eure Zukunft machen kann, hört sich ja erstmal super an … nur nutzt er Dich aus . Du weißt schon das es Diebstahl und Betrug ist ???  Das ist kriminell. Seine Eltern wissen das schon  lange , weiß ich auch nicht was ich davon halten soll .
Kannst Du mit einer Freundin oder Deinen Eltern darüber reden ? 
Auch jetzt so zu tun als ob nichts passiert ist , die ganze Verantwortung auf Dich zu schieben das geht gar nicht. Du kannst ihn auf gar keinen Fall damit ohne finanzielle Konsequenzen durchkommen lassen . Auch er muss Dir ein Abzahllungsplan vorlegen .
Er sollte tunlichst was gegen seine Sucht tun , da nützt es auch nix , nur zu sagen , das Du das Geld und Karten bekommst , denn das er sich dann auf Illegalen Weg Geld besorgt , hast Du ja nun am eignen Leib zu spüren bekommen. Wir Spieler sind mit den Versprechungen immer schnell , leider mit den Taten nicht so.

Ich wünsche  Dir und Deinem Kind alles gute .

Lieben Gruß
André
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jacky1, Mary1313

a
  • ****
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 629
  • Dankeschön: 393 mal
  • Sternchen: 23
  • Spielfrei seit Oktober 2012
  • Spender
Re: Hilfe zum Umgang mit den Schulden
#5: 17.01.2022 14:18:09
Hallo Mary,

willkommen hier bei uns im Forum, immens wichtig, dass du geschrieben hast.

Bezüglich des Geldproblems musst du dir Hilfe holen, Schuldenberatung, Suchtberatung oder Familie/Freunde. Hier gibt es Wege, um aus der Misere raus zu kommen, doch hier benötigst du Hilfe.
Im Umgang mit deinem Partner liegt es an dir, wie weit du sein Verhalten tolerierst. Wenn er nicht mit dem Spielen bricht, wirst du und dein Baby es nicht MIT ihm schaffen, sondern nur OHNE ihn! Du hast jetzt bald Verantwortung für ein Lebewesen und dieses musst du schützen. Ich habe in meiner aktiven Zeit wenn es sein musste auch die Spardosen meiner Kinder leergeräumt, alles für Dreckszockerei.
Du kannst ihn von der Sucht nicht befreien, er selbst hingegen kann lernen damit zu leben, ohne zu spielen, das haben viele hier Forum bereits bewiesen, aber dies ist ein unbequemer und steiniger Weg, der viele Gefahren birgt, vor allem für die Anghörigen. Beobachte genau, was geschieht und glaube erstmal nichts, was er dir auch verspricht.
Und vergiss nicht, was Hestia gesagt hat - DU bist stark, auch ohne oder gerade ohne ihn, weil du und der Nachwuchs an erster Stelle stehen...ein nasser Spieler schwächt im Allgemeinen nur!
Ganz viel Kraft für die kommenden Hürden,
aT
  • IP logged
Sag "JA" zum Leben!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Mary1313

h
Re: Hilfe zum Umgang mit den Schulden
#6: 17.01.2022 14:23:11
Hallo Mary!
"Er lügt und betrügt sein Leben lang?" -du, da fühlt sich de Harald sofort angesprochen  ;D

In de Thread "Hoppla, ja jetzt komm icke", kannst de ja durchlesen, wat menerener damals mit SENER EC-Karte gemacht hat >:(, nur erstens war det 1989, und zwetens war et mene eigene, hab also kenen mit reingezogen.

Nur, jetzt ham wir 2022, wenn ik heutzutage mit de Debit-Kreditkarte irgendwo irgendwas koff, bekomm ik sofort ne Nachricht uff de iPhone, muss zwischendurch sogar ständig irgendwelche Sms-Codes, Tan-nummern mit so ne Generator eingeben, Naja in de Zukunft pflanzen se dir noch ne Chip unter de Haut.(keine Science Fiction ;) )

Aber wat ik sagen will: was willste mit soene? Ob de Therapie was bringt det weiss nur er allein, warte se erstmal ab, und mach dann be de erste dicke Lüge Schluß! Aber mal endgültig, es wird schwierig mit de Kind, ik wess, aber noch schwieriger wird et mit ne Spieler als Vater, wenn er richtig süchtig ist, wird er et Kind kom beachten weil er ständig sen Gezocke im Kopf hat :-X

Servus wa,

Harald J. von sene Spaziergang us Berlin!

(Lese gerade Erfahrunsberichte von de Landesnervenklinik Sigmund Freud Graz, also nur weil de "Halbgötter in Weiß" woanders immer und ständig als absolute unfehlbare "Profis" bezechnet werden, jahrelang lang studiert, deren unfehlbare Meinung nichtmal Ansatzweise in Frage gestellt werden darf...
- Dafür kriegen se aber verdammt schlechte Bewertungen, wa! :P :D ;D ;) ;) ;))
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Mary1313

M
Re: Hilfe zum Umgang mit den Schulden
#7: 20.01.2022 09:44:39
Hi ich wollte mich nur nochmal bei euch bedanken.
Ich hab bei verschiedenen Hilfsorganisationen angerufen und ganz ehrlich die waren angeblich alle hilflos. "ich soll ins Frauenhaus" und solche Dinge. Also da sieht man mal wieder... Hier hab ich mich aufgefangen gefühlt und dieses forum wenn ich darin lese, kommt es mir so vor als wird nein Partner beschrieben.
Also danke für eure auffangende Worte, die haben mir in meiner empfindlichen Lage sehr geholfen.
Auch das ich mit den Schulden mir einen Überblick verschaffen und dann vllt ein Kredit daraus mache, ist eine beruhigende Idee...

Ich bin immer noch verletzt, da außer seiner Wut und der Aussage er wird das Geld zahlen, nur noch stillschweigen herrscht aber das werde ich ihm heute nochmal sagen.

Wie kann er nur mich hoch schwanger aggressiv anbrüllen warum ich in seinen Sachen wühle und es dann einfach todschweigen? Er weiß wie zerrüttet mich das hat. Zwischen uns ist es ganz komisch. Wir versuchen uns beide irgendwie über Wasser zu halten.
Ich schlug ihm schon vor dass er erstmal ausziehen soll weil wir beide so instabil sind und ich echt keine Verletzung mehr ertrage aber das will er natürlich nicht.


Gestern sagte ich zu ihm, dass ich heute ein Gespräch möchte. Da werde ich ihn drauf ansprechen wie es sein kann, dass er sich überhaupt nicht dafür interessiert dass es mir nicht gut geht. Warum er einfach nichts mehr sagt, warum er nichts tut.

Das Gespräch wird nichts bringen das weiß ich, aber vllt mir ein bisschen Heilung geben wenn ich nochmal darüber reden kann wie ich jetzt fühle dadurch, vorallem weil ich ihn mit zur Geburt nehmen soll...Ich hab ihm sogar ne psychotherapeutin mit Hypnose herausgeschrieben aber da hat er natürlich noch nicht angerufen..

Was mir aber gerade am meisten hilft ist der Gedanke daran dass baby und ich ihn nicht brauchen! Wir brauchen ihn nicht und ich schaffe das auch alles ohne ihn..

Danke euch!

Und ja @harald er betrügt und belügt seine Familie und Freunde schon sein Leben lang und er ist ein Meister in Manipulation und Vertuschung. Nicht umsonst saß er schon ein. Ich habe ihm aber geglaubt dass die 3 Jahre Therapie was gebracht hat, ohne von diesen süchten gewusst zu haben..
  • IP logged
 

 
Nach oben