Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Nun beginnt "unser" Weg

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Nun beginnt "unser" Weg
#30: 16.06.2022 17:04:35
Hallo JJ,

Oh wie Herlich von dir zu lesen. Es klingt aufrichtig und gut euer gemeinsamer Weg. Und daaser sieht dass du glücklich bist... Was gibt es Schöneres.
Ich freu mich super dolle.
Aber hoffe dennoch Du bleibst uns im Forum noch ein weniG erhalten. Denn Du bereicherst uns alle.

Grüssevom Strand in Süd Italien
Medea
  • IP logged
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jacky1, JJ

Re: Nun beginnt "unser" Weg
#31: 16.06.2022 20:14:31
Hallo JJ,

wenn ich morgens in den Garten gehe, mit einem phantastischen  Kaffee, die Sonne noch flach und der Schatten der Bäume schier unendlich scheint.
Danach in die Werkstatt laufe, der Nachbarsjunge mir winkt und ein Kätzchen schon auf der Mauer wartet, bis ich im vorbeigehen es streichle.
Ins Büro und erstmals am Tage ins Forum schaue und lese, JJ geht es gut....
Und ich weiß von Angehörigen, dies ist nicht so oft der Fall.
Dann ist es mir auch egal, dass die Firma heute ja geschlossen hat.  :)

Das sind gute Nachrichten JJ.

Liebe Grüße

 
 
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: JJ

T
Re: Nun beginnt "unser" Weg
#32: 16.06.2022 23:32:31
Moin JJ,
Schön das es euch gut geht!
Die Kontrolle der Konten kannst Du ruhig lassen. Ein Spieler der Spielen will, wird solche Kontrollen einfach umgehen. Absichern kannst Du Dich auch anders. Vertrauen und ein offener Austausch ist die beste Absicherung.
Taro
  • IP logged
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: JJ

A
Re: Nun beginnt "unser" Weg
#33: 17.06.2022 08:38:15
Moin JJ,

das hört sich doch gut an. Alles ständig offen zu legen  ( Kto)ist ja auch irgendwie ein Zeichen von Verbundenheit, gegenseitigem Vertrauen,  nicht unbedingt nur als Kontrolle anzusehen. Unentspannt wird es doch dann nur, wenn er was zu verheimlichen hätte. Das scheint nicht der Fall zu  sein. Ich empfinde das als wachsen einer Ehe, so wie Du es beschreibst  . Jeder tut das was er benötigt um wieder an Euch zu glauben , mit beiderseitigen Verständnis. Er gibt und Du gibst indem Du trotz seiner Krankheit bleibst und vielleicht später gerade wegen seiner Krankheit, weil dadurch er mit sich aufräumte und es alles besser wird als zu vor .
Genug Gelobthudelt  :)
Der nächste Schritt ist dann eine passende SHG zu finden, wie Du sagst . Hier sollte er  ruhig verschiedene  aufsuchen , bevor er sich entscheidet wohin er geht ( wenn möglich ) auch hier ist wichtig sich wohl zu fühlen.

Also sauber gemacht bis dato , Ihr beiden !

Lieben Gruß
André
  • IP logged
Wer etwas will, der findet Wege. Wer etwas nicht will, der findet Gründe….
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: JJ

 
Nach oben