Autor Thema: Neuer Arbeitgeber :)  (Gelesen 547 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schowski81

Neuer Arbeitgeber :)
« am: 12.11.2020 10:41:47 »
Hey Ihr Lieben,

ich hatte Euch ja mal darüber informiert das es bezüglich meiner beruflichen Zukunft noch ziemlich ungewiss war, wo die Reise hin geht.
Nun hatten wir - sprich mein Vater und ich - letzte Woche ein sehr konstruktives Gespräch mit denjenigen, die im nächsten Jahr unser Geschäft übernehmen.
Na was soll ich sagen, aufgrund meiner psychischen Situation war ich den Tag über ziemlich angeschlagen und hab mir alles ausgemalt was da kommen konnte. Glücklicherweise war ich dann in dem Gespräch bei mir und konnte gut kommunizieren. Vor allem wo meine Stärken liegen und wie ich mir das in der Zukunft vorstelle.
Der Ausgang dieses Gespräches ist nun der, das ich übernommen werde ab dem 01.04.2021. Das Einzige was sich großartig ändert, ist die Firmierung, alles andere bleibt beim alten, sprich das gleiche Aufgabengebiet und noch weitere, interessante Aufgaben, die gleichen Arbeitskollegen und vor allem, das gleiche Gehalt. Vom neuen Arbeitgeber werden sogar die bisherigen Zeiten der Arbeitsverhältnisse angerechnet. Das spielt natürlich für spätere Abfindungen eine große Rolle.

Wie gesagt, da dass alles ziemlich ungewiss war, wie es mit mir persönlich weiter geht, ist mir an dem Tag echt ein riesen Stein vom Herzen gefallen. Ist schon ne ziemliche Last wenn man darum bangen muss in Zukunft ein gutes Auskommen zu haben. Wäre auf jeden Fall für mich persönlich nicht zuträglich gewesen. Nun ist die Situation aber Gott sei Dank gut.

An mir werde ich natürlich weiter arbeiten, heute mittag wieder Termin bei meiner Therapeutin. Dann noch zum Arzt und eventuell Medikament wechseln. Bekomme derzeit 20 mg Escitalopram, habe aber das Gefühl das dies überhaupt keine positiven Effekte mit sich bringt. Nunja, das wird der Psychologe besser wissen, der es mir verschreibt und eventuell was anderes verordnen.

Hoffe Euch allen geht es soweit gut!
Man liest sich, danke für die Aufmerksamkeit!
Ich bin so wie ich bin und lasse mich nicht verbiegen!!

_________________________________________

Vergleiche Dich niemals mit anderen und sei immer Du selbst!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jacky1

Offline amTiefpunkt

  • Spender
  • Senior-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 569
  • Dankeschön: 323 mal
  • Sternchen: 17
  • Spielfrei seit Oktober 2012
Re: Neuer Arbeitgeber :)
« Antwort #1 am: 12.11.2020 16:55:20 »
Mensch André,

das sind doch mal gute Neuigkeiten, da kann 2021 ja kommen. Glückwunsch!

aT
Sag "JA" zum Leben!
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schowski81

Offline Taro

Re: Neuer Arbeitgeber :)
« Antwort #2 am: 12.11.2020 19:18:56 »
Moin André,

das freut mich für Dich!
Eine Baustelle weniger.
Das die Psychologin besser weiß welche Mesikamente für Dich gut sind ist zumindest schade.

Egal welche Krankheiten, ich habe den Anspruch das ich mich mindestens so gut damit auskenne wie der Arzt. Ich brauche mich ja nur mit einer zu beschäftigen, der Arzt kennt einig hunderte. Nur so habe ich doch überhaupt die Möglichkeit zu erkennen ob ich bei einem guten Arzt gelandet bin.

Taro
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Schowski81

Offline haraldjunki

Re: Neuer Arbeitgeber :)
« Antwort #3 am: 12.11.2020 20:27:08 »
Hallo Schowski,
Glückwünsche zu de neue Wirkungsfeld och von de Harald ;D

Jaja, mene Fähigketen bei dr Kommunikation ham mir jetzt im Leben schon mehrmals de "Arsch gerettet" wie wir hier in Berlin sagen ;D

Noch was zu de Stärken und Schwächen: witzigerweise sind de "Stärken" be de Arbeit, wie Ehrgeiz, Fleiss, Angangemont usw. bei de Spielsucht eher Schwächen ;D

Was de Psychologen und überhaupt de Ärzte betrifft: pass off, nur wel se jahrelang studiert haben, hesst det noch lange nicht das se gut sind :D
Und wie de Psychopharmaka genau wirkt, det wissen manchmal nicht mal de Ärzte, wie ik aus alle möglichen Storys aus de Internet (!) wess: anscheinend wollen sie dir manchmal in ihre Kliniken nur "ruhig" stellen, wenn se dir de doppelte Dosis "Haldol" oder wie det Zeug hest, verabreichen :'(

Tja, da is jetzt ma wieder so ne schöne Beispiel, dat de REALE Welt, manchmal so ganz anders tickt als in de Phantasie von sone Forenonkel, de (obrigketshörig) selber wahrscheinlich allet einwerfen würde, wat ihm de promovierten "Wesskittel" verabrechen, vielleicht sogar Zyankali  >:( (hilft immer), ne det stimmt so nicht, manchmal erbrichste det Zeug anschenend, auch wieder so Storys os de Internet  ::)

Denk an de Spruch von de Otto: "de Ärzte gehts nicht um de Menschen Wohle, et geht um ens, un det ist Kohle!", also det ist nicht ganz ernstzunehmen, wat nicht hest, dat es komplett falsch ist ;D

De Ärzte-tip von de Harald is ja, be so ernsten Sachen, och mal ne 2.Diagnose einzuholen, also nur be richtigen Krankheiten, da biste manchmal überrascht was da roskommt.

So, mach jetzt ma de klene Abendspaziergang weter, et Wetter is ja spitze, so kannet bleben, bevor et wieder so schwennekalt wird, Servus wa!

PS: de ganzen Storys os Internet sind mit vorsicht zu geniessen :o, so manche Quatsch glob ik genause wenig wie de angeblichen "250.000" Euro, die sone Windbeutel woanders gewonnen haben will (Natürlich ham se ihm de "Gewinn" nicht ausgezahlt ;), ik men, wiviel Nullen hat de Typ da drangehängt? Und is et nich kontraproduktiv be ne lofende Gerichtsprozess sone Märchen in de Internet von sich zu geben? Aber will nicht wie ne Forenonkel ständig Fragen stelle, of die ik selber kene Antwort wess :P
Enet noch: sollte sich de Harald irgendwann um 5 Uhr morgens in de Internet blicken lassen, vielleicht sogar noch regelmäßig  :o, dann is det en Zeichen, det et ihm ganz, ganz schlecht geht >:(

Aber jetzt geht et wirklich weter, Servus! >:(
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Andre12