Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
1
Allgemeine Diskussion / Re: Was nimmst du dir für's nächste Jahr vor ?
« Letzter Beitrag: von Karo am Gestern um 01:53:10 »
Hi,
Ich habe keinen Plan für das kommende Jahr. Macht es für mich doch auch wenig Sinn zu planen... Da ich mich, bedingt durch meine Instabilität, nie auf mich verlassen kann.  Weithin abhängig davon bin,wie äußere und innere Umstände mir erlauben, selbst die Richtung zu bestimmen.

Ich werde wie bisher in meinem Leben, mein Bestes geben.um zu überleben. Und mich an den wenigen Momenten erfreuen, wo ich ein Gefühl von wirklichem Leben,  erleben kann.

Ich werde wie immer an meinen Baustellen arbeiten...  Mir selber bewusster zu werden,Akzeptanz und Gelassenheit zu erlauben und nicht zu verwechseln mit Vermeidungs-, Flucht -  oder Selbstbetrugs- Mechanismen


Ich werde und will weiter an meiner Spielabstinenz arbeiten. Die mir noch nie Dauerhaft gelungen ist
Ich werde nicht aufgeben,daran zu glauben,dass auch ich Dauerhafte Abstinenz Leben lernen kann.

Ich will achtsam sein. Selbstschädigendes Verhalten und destruktives Denken frühzeitig erkennen,  vermeiden und gegenwirken zu üben.

Mich motivieren wieder mehr aus meinem Schneckenhaus zu kommen und mich zu trauen wieder mehr an sozialen Kontakten mitzuwirken. Was nicht einfach für mich ist ,aber sehr sehr nötig ist.

So wird das kommende Jahr einiges auf mich zu kommen, wofür ich viel Kraft brauche und ich noch nicht weiß, ob ich diese noch habe.

Das werde ich dann sehen....

LG karo

2
Sternstunden / Re: Tabelle zur Motivation
« Letzter Beitrag: von Jacky1 am 11.12.2019 23:35:04 »
sstteeffaann, ddrreeii jjaahhrree

Absolut klasse Deine Entwicklung hier im Forum miterlebt zu haben.
Glückwunsch für uns alle, ganz besonders Dir.

Liebe Grüße

3
Tagebuch / Re: Jürgens Tagebuch
« Letzter Beitrag: von Jacky1 am 11.12.2019 00:07:49 »
Hallo,

das letzte Kapitel.

Kennt Ihr jenes Gefühl, wenn man früher gespielt hat und nichts gewonnen, aber dennoch zufrieden?
Gesättigt an zwischenzeitlichen Gewinnen und an Glückshormonen immer noch labend. 
Jene sollten doch eigentlich schon versiegt sein, denn die Taschen waren am Ende des Tages ja leer.

Paradox, doch das Erkennen der Realität brauchte halt einige Minuten...einige tausend.
Doch was interessierte mich die Realität, solange ich mich dadurch nicht schlecht fühlte.
Aber Realitäten waren es ja gerade, die mich in jene schlimme Gefühlslage brachten.
Kein Wunder sich dann doch lieber, immer wieder in eine Traumwelt zu stürzen.

Ein "Postum Tagebuch" macht ja auch nicht wirklich Sinn.  :)

Heute:
Im Grunde habe ich mich kaum verändert, Realitäten nehme ich nun sicherlich wahr...nicht nur meine Eigenen.
Dies ist mir ein großer Vorteil geworden, Traumwelten haben dadurch keine Macht mehr.
Träume sollten nicht an ein Wunder gebunden sein, dann wären sie auch kein Zufluchtsort.
Und egal welch schlimme Tage noch so kommen sollten, wenn alles einstürzen sollte über mir.
Riesige Felsbrocken auf mich fallen, werde ich nicht wieder anfangen zu träumen...sondern die Show einfach nur genießen.

"Es gelingt mir einfach nicht mehr, mich als einen Aussenseiter zu schreiben"  :)
Und diese Tatsache freut mich wirklich.
So war es doch nie ein Traum und doch irgendwo ein Wunder....nur weil man glaubt leichten Schrittes zu laufen.
Kann es dennoch bergauf gehen.
Bis ganz nach oben, auf den Berg ohne Gipfel.

Liebe Grüße

 


 
   
 

 

 



 
           

 






   
 
 
4
Allgemeine Diskussion / Re: Was nimmst du dir für's nächste Jahr vor ?
« Letzter Beitrag: von Fred am 10.12.2019 09:00:26 »
Meine "Vorsätze" für 2018

2) 20 Kilo abnehmen + Gesundheit verbessern, sofern ich dazu beitragen kann
3) ansonsten alles genauso wie 2017 machen, denn 2017 war bisher das perfekteste Jahr in meinem Leben.

Meine "Vorsätze" für 2019
1) mehr für die Gesundheit tun
2) 20 Kilo abnehmen
3) ansonsten alles genauso wie die letzen 3 Jahre machen. Nicht spielen und glücklich und zufrieden leben.

Meine "Vorsätze" für 2020
1) mehr für die Gesundheit tun
2) 25 Kilo abnehmen
3) ansonsten alles genauso wie die letzen 4 Jahre machen. Nicht spielen und glücklich und zufrieden leben.
5
Allgemeine Diskussion / Re: Was nimmst du dir für's nächste Jahr vor ?
« Letzter Beitrag: von Jkler am 09.12.2019 19:23:46 »
Was soll ich sagen, mein erstes komplettes spielfreies Jahr seit langem geht zu Ende.

Was wünsche ich mir für das nächste???

Momentan bin ich ziemlich glücklich mit meinem Leben, deswegen wünsche ich mir das, das Jahr 2020 so ähnlich wie 2019 verläuft.

Also auf geht's :P
6
Tagebuch / Re: Alles auf Risiko - Mein Weg meine Ziele
« Letzter Beitrag: von Jkler am 09.12.2019 19:16:53 »
Hallo Julian,

Nicht Kritiker sondern auf Sachen Hinweisende ;)

Weil 51 sind ne coole Nummer und ich würde mir und Dir viele weitere wünschen, deswegen Hinweise ;D

Ja ja die lieben Fernsehwerbung ??? Ich habe mir anfangs angewöhnt gegen Spielos und Werbung nicht so "nette" Sachen zu Sagen, als Abscheu  sozusagen. Heute kommt das schon unbewusst.  :o

Jeder hat seinen Weg , gehe deinen weiter und es wird ein gutes Jahr 2020 für dich. Aber trotzdem links und rechts auf Fallen achten. Sorry kann halt nicht anders :P

Kopf hoch immer weiter ;)
7
Allgemeine Diskussion / Re: Was nimmst du dir für's nächste Jahr vor ?
« Letzter Beitrag: von Jacky1 am 09.12.2019 19:04:29 »
Hallo,

und wie jedes Jahr um diese Zeit.....
Werden die neuen Vorsätze mal wieder vom alten Jahr einfach kopiert. 
Immerhin konnte ich zweieinhalb Dinge abstreichen, neue Felgen besorgt, mit Christian gemeinsam gekocht und mit dem Kellerausbau meines Schwagers begonnen . 


Zum Forentreffen kommen.
Meine Medis regelmäßig nehmen.
Mein Testament zu schreiben.
Mit meiner Mutter eine Busreise zu machen.
Haar - Implantate.
Meine Arme vollständig zu tätowieren.
Meinem Schwager endlich mal seinen Keller auszubauen.
Krebsvorsorgeuntersuchung.
Öfters zum Fc Basel zu gehen.
Wieder Jeansjacken zu tragen.
Mit Christian wieder einmal zu kochen.
Einmal noch in den Rhein zu springen.
Fred zu besuchen.
Meine wahre Identität zu finden.
Neue Felgen für den Wagen (Blau/schwarz-Metallic).
Mindestens wieder 500 Beiträge hier schreiben.
Aber endlich mal mein Tagebuch beenden.
Öfters ins Kino.
Besser mit Mitmenschen umzugehen.
Kein Solarium mehr.
Keine Geheimnisse mehr alleine tragen zu müssen.
Kunden nicht so lange warten zu lassen.
Meine Diät fortzusetzen.
Gesund zu werden.
Den Tourmalet mit dem Fahrrad zu fahren.
Schwester öfters anzurufen.
Ein Mensch auf dem man sich in allen Dingen verlassen kann.


Und wie wars und wird es bei Dir ?


Liebe Grüße
8
Tagebuch / Re: Alles auf Risiko - Mein Weg meine Ziele
« Letzter Beitrag: von JulianKendrick am 09.12.2019 18:41:26 »
Hallo meine liebsten Kritiker 😁
Ich wollte mich mal wieder melden und ein bisschen berichten heute ist der 9.12 und ich bin seit 51 tagen Spielfrei (ich bin mega stolz darauf) die letzte Woche war ich aufgrund meiner Überstunden zuhause das hat mir anfabgs sehr sorgen bereitet dennoch habe ich nicht einen Gedanken ans spielen verloren im Gegenteil ich habe sachen gemacht die viel zu kurz kommen auto säubern,klamotten sortieren etc.  Und natürlich Weihnachtsgeschenke gekauft :) mir ist aufgefallen das ich viel Geldbewusster geworden bin dh ich kaufe mir zb in der Arbeit keinen Kaffee mehr stattdessen habe ich mir eine Maschine für die Arbeit gekauft 😁 was mir oft noch auffällt sond die Werbungen im Fernsehen die kann ich aber inzwischen gekont gegühlslos anschauen was mir vor ein paar wochen so schwer viel das ich sogar umschalten musste also im großen und ganzen kann ich behaupten zurzeit geht es mir sehr gut :)

Wünsche euch einen angenehme Woche :)
9
Allgemeine Diskussion / Re: 1. Advent
« Letzter Beitrag: von Fred am 09.12.2019 13:25:12 »
Um es mal mit deinen Worten zu formulieren:

Schreiben kannste ja !
10
Spieler / Re: Confession - Ich habe weitere Räume durchschritten
« Letzter Beitrag: von Fred am 09.12.2019 13:24:05 »
Heute kann ich mit Stolz sagen Anfang 2020 sind es 3 Jahre volle Abstinenz!

Hach Zero ... es geschehen doch noch Wunder auf dieser Welt.
Du warst zu der genannten Zeit ein wenig "verblendet", zumindest kam es so rüber.
Wenn ich mich recht entsinne, hattest du diesen kleinen Handyladen den du nicht mehr halten konntest.
Deine Situation schien ausweglos und doch legst du ein fulminantes Comeback an den Tag.

Es ist wirklich schön zu lesen wie es dir ergangen ist und außer Jacky glaubte wohl niemand mehr an einen Wandel.
Vor allem weil du hier lange Zeit abwesend warst.

Deine gesundheitlichen / mentalen Sorgen leitest du in die richtigen Wege.
Dort wir auch irgendwann ein Licht am Endes des Tunnels sein und es wird dir noch besser gehen.

Top Leistung, 3 Jahre spielfrei. Einen (weiteren) Meilenstein bereits erreicht. Weitere werden folgen.

Schön von dir zu lesen, ehrlich !
Und nicht nur einmal haben wir dich vermisst.


Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10