Autor Thema: Medeas Tagebuch  (Gelesen 5269 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jacky1

Re: Medeas Tagebuch
« Antwort #75 am: 16.02.2021 23:05:56 »
Hallo Medea,

manchmal denke ich Du verbringst zu viel Zeit mit Deinen "Gedanken" , andererseits denke ich manchmal auch zu wenig.
Das Medea Puzzle und wenn es fertig ist könntest Du alles sehen.
Wird es aber nicht, hat eh noch keiner geschafft, es werden immer Teile fehlen.
Als wichtig empfinde ich nur, dass Menschen wie "wir" an unserem Puzzle arbeiten.

Top Gear, Kuchen, arbeiten und puzzeln. :)

Grüß Dich
 
 

   
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: medea888

Offline medea888

Re: Medeas Tagebuch
« Antwort #76 am: 18.02.2021 09:41:30 »
Hallo Jacky,

ja im Denken und manchmal zerdenken bin ich gut. Beim Puzzeln hat mir immer die Geduld gefehlt... denke daher muss ich mich jetzt auch immer wieder an "mich" erinnern, damit ich nicht vergessen wieder ein Teilchen zu legen.
Und wer weiß, was ich noch alles entdecken werde ;)
Lieben Dank Jacky für das schöne Bild was ich mir daraus im Kopf machen kann.

sei gegrüßt
Medea
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jacky1