Autor Thema: Da bin ich wieder  (Gelesen 606 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sweetlegacy

Da bin ich wieder
« am: 27.05.2019 11:20:34 »
Hallo meine lieben,

Ich war lang nicht mehr hier, aber habe oft an eure Worte gedacht.
Auch wenn meine Hochzeit ja nicht so gut verlaufen ist, bin ich tatsächlich noch verheiratet.
Unsere gemeinsame Tochter ist 2 Monate alt und wir haben gerade alles für ein Hausbau unterschrieben.
Nun ja mein Mann spielt nicht mehr im online Casino, dafür zockt er jetzt final fantasy auf dem Handy. Non stopp starrt er auf das scheiss Ding. Natürlich wird dafür auch Geld ausgegeben.
Wir streiten uns ständig deswegen, ich habe keine Lust mehr ständig hinten anzusehen. Dieses Gefühl nichts wert zu sein macht mich einfach fertig.
Einsicht natürlich Null, ich bin immer alles Schuld.

Lg
 

Offline amTiefpunkt

  • Spender
  • Senior-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Dankeschön: 302 mal
  • Sternchen: 16
  • Spielfrei seit Oktober 2012
Re: Da bin ich wieder
« Antwort #1 am: 27.05.2019 13:12:21 »
Hallo Sweety,

schön, dass du dich wieder meldest und erstmal Glückwunsch zum Nachwuchs!

Zwischen
Zitat
wir haben gerade alles für ein Hausbau unterschrieben
und
Zitat
Wir streiten uns ständig deswegen, ich habe keine Lust mehr ständig hinten anzusehen. Dieses Gefühl nichts wert zu sein macht mich einfach fertig.
Einsicht natürlich Null, ich bin immer alles Schuld.
liegen Welten!
Bist su dir sicher mit diesem Menschen den Rest deines Lebens verbringen zu wollen und ein gemeinsames Eigenheim anzuschaffen. Geht das bei ihm überhaupt mit PI und seiner Vergangenheit? Hast du den Kredit aufgenommen?? Ich hab da kein gutes Gefühl dabei...ich hoffe, du machst das Richtige....wissen kann man es ja vorher nie!
Danke fürs Update....
aT
Sag "JA" zum Leben!
 

Offline Sweetlegacy

Re: Da bin ich wieder
« Antwort #2 am: 27.05.2019 13:22:06 »
Ich bin mir überhaupt nicht sicher, ich habe überall mit unterschrieben. Ich habe Angst!!! Ich weiss auch nicht warum ich das überhaupt alles mache, anstatt mich zu trennen und vllt iwann wieder glücklich sein zu können.
Naja manchmal bin ich auch glücklich, er ermöglicht mir und den kids auch ein gutes Leben, uns fehlt es an nichts, außer mir das Gefühl geliebt zu werden, dem anderen was zu bedeuten und natürlich auch körperliche Nähe. Aber meine Mädels haben ein gutes leben.
Ach keine Ahnung, ich kann mir selbst nicht zuhören, alles so widersprüchlich.