Autor Thema: Jürgens Tagebuch  (Gelesen 21340 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fred

Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #60 am: 11.05.2017 10:08:42 »
Bei einer Körpergröße von 184 cm und einem Gewicht von 103,5 kg,bedeutet einen Body-Mass-Index  von 30,7.

Als ich 12/2015 mit dem Rauchen aufhörte habe ich 20 Kilo in 4 Monaten zugenommen und dann noch mal ein Kilo pro Monat bis zum Jahresende :)

Somit wuchs ich innerhalb eines Jahres um hervorragende 28 Kilogramm !

01 / 2017: 191 cm, 138 kg, BMI 38,1
05 / 2017: 191 cm, 133 kg, BMI 36,5

Ein Kilo im Monat geht runter ... und gefühlt esse ich nur eine Möhre und 2 Radieschen pro Tag !
Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 

Offline Fred

Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #61 am: 11.05.2017 13:33:14 »
Mal ganz naiv geplant,235 g möchte ich im Schnitt täglich abnehmen,so dass ich in 100 Tagen 80 kg wiege.


Sehr naiv .. eine Kilo Fettgewebe enthält ca. 9000 kcal. Energie.
Demnach müsstest du ca. 2000 kcal. pro Tag WENIGER aufnehmen, als dein Körper benötigt.

Da du geschätzt mal grad zwischen 2000 und 3000 kcal pro Tag benötigst, wäre das nicht mal mit 100% fasten möglich, oder nur knapp.
Vielleicht bei Extremsport für ein paar Tage möglich ....

Egal .. realistisch und gesund sind 2-3 Kilo im Monat wenn du kalorienarm isst und zusätzlich Bewegung hast.
3 Kilo sind ca. 27000 kcal. - also ca. 900 kcal. pro Tag weniger aufnehmen als du brauchst.
Das ist schon ne Hausnummer, täusch dich da nicht !

Leider kann man auf Nahrung nicht komplett verzichten wir auf andere "Suchtmittel",
sondern muss lernen hiermit wirklich zu haushalten. Das ist auf Dauer schwer.

Anfangseffekte wie Wasserreduzierung / Darmentleerung von bis zu 3-4 Kilo in wenigen Tagen darfst du nicht dauerhaft mitrechnen.

Ich weiss ja wie es geht, habe schon mal aus gesundheitlichen Gründen 40 Kilo in 9 Monaten abgenommen, aber trotzdem ist es echt schwer .. scheinbar auch je älter ich werde desto schwerer wird das Abnehmen. Und das waren nur ca. 140 Grmm / Tag.

Wenn "Eva" ins Bettchen geht .. geht mein inneres "Schwein" zum Kühlschrank  :P
Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 

Offline Crazy Chris

Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #62 am: 11.05.2017 19:24:40 »
Ein "Fettsack" bin ich geworden.
Bei einer Körpergröße von 184 cm und einem Gewicht von 103,5 kg,bedeutet einen Body-Mass-Index  von 30,7.

Lieber Jackson,

sei doch froh über den dicken Wanst, zeugt er doch davon, dass du als spielfreier Mensch das nötige Kleingeld hast dir die Plautze vollzuschlagen.  :)  ;) :D

Oder wieder Zocker werden und Nudeln mit Ketschup??

Wie du siehst, kann man es auch positiv sehen.  ;D
Don't fuck with the Devil!
 

Jacky1

  • -
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #63 am: 12.05.2017 13:41:53 »
Hallo,

Start Woche 1

Stoffwechsel erzwingen:
Ernährungsplan 14 Tage (Max Planck Inst.) 

1. Tag:
Frühst.Kaffee ohne Zucker
Mittag 2 gekochte Eier,Spinat wenig Salz
Abend 1 Steak gegrillt,grüner Salat,Früchte

2. Tag:
Frühst. Kaffee,ein Brötchen
Mittag  1 Steak,Salat,Früchte
Abend  Schinken gekocht

3. Tag:
Frühst. Kaffee.ein Brötchen
Mittag  2 gekochte Eier,Salat und Tomaten
Abend  Schinken,grüner Salat

4. Tag:
Frühst. Kaffee,ein Brötchen
Mittag  1 gekochtes Ei,Mohrrüben,schweizer Käse
Abend  Früchte,Natur - Jogurt

5. Tag
Frühst. Mohrrüben mit Zitrone und Kaffee
Mittag  Gedünsteter Fisch und Tomaten
Abend  Steak Salat

6. Tag:
Frühst. Kaffee,ein Brötchen
Mittag  Gegrilltes Huhn
Abend  2 gekochte Eier und Mohrrüben

7. Tag
Frühst. Tee mit Zitrone (immer ohne Zucker)
Mittag  Steak gegrillt,Früchte
Abend  frei nach Wahl

Viel trinken (Wasser),kein Alkohol.


Sport,Wochenprogramm:
Fitness Studio (4,5 Std)
1 Std. Bauch.Beine,Po
1 Std. Zumba
2,5 Std. Geräte

Mind. 1 Stunde schwimmen und mind. 100 km Radfahren.

Körpergewicht: 102,4 kg
Bauchumfang: 112 cm

Bis nächsten Freitag.  :)

Liebe Grüße   
 
     
       
 

Offline amTiefpunkt

  • Spender
  • Senior-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Dankeschön: 319 mal
  • Sternchen: 16
  • Spielfrei seit Oktober 2012
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #64 am: 12.05.2017 14:18:42 »
Hi Jacky,

gefällt mir, dein Wochenplan! Dann heißt es ab sofort, am Ball bleiben....der Weg ist das Ziel!

aT
Sag "JA" zum Leben!
 

Jacky1

  • -
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #65 am: 20.05.2017 01:39:14 »
Hallo,

Woche 2

Ich bin ja nicht so der Typ der sich an irgendwelchen Vorgaben und "Regeln" hält,sollte ja bekannt sein.
Also habe ich erst einmal mein eigenes Ding gemacht.
Aber im Grunde aber gar nicht so abweichend des vormals aufgeführten Ernährungsplanes.

Steaks,Fisch,Obst und Salat fast jeden Tag und abends eine kleine Minipraline,dazu noch 2 Salamibrötchen und ein kleines Stück Kuchen,über die Woche verteilt,kein Frühstück und unregelmäßig gegessen.   
Dazu viel Mineralwasser getrunken.

Sonst muss ich zugeben,früher habe ich immer Unmengen an Kuchen,Schokolade,süße Teilchen in mich reingestopft.
Dazu nur Cola oder Milch getrunken.

Diese letzte Woche war die erste in meinem Leben,an der ich mich bemühte abzunehmen.
Das Sportprogramm vernachlässigte ich zwar etwas,aber dies wird in der nächsten Woche vollends integriert.
Dafür kletterte ich fast jeden Tag an Fassaden rum.  :)

Körpergewicht: 96 kg
Bauchumfang: ca. 110 - 112 cm

Bis nächsten Freitag  :)

Liebe Grüße


 

       

   
   
     
   
« Letzte Änderung: 20.05.2017 16:54:19 von Jacky1 »
 

Jele

  • -
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #66 am: 20.05.2017 10:51:00 »
6,4 kg in einer Woche.....Respekt
 

Jacky1

  • -
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #67 am: 26.05.2017 22:36:15 »
Hallo,

Woche 3


Diese Woche gestaltete sich wesentlich schwerer als Die vorherige.
Ernährung wie bisher,die Mengen etwas erhöht,
Ab nun bin ich auch gezwungen wieder Milchprodukte zu nehmen.     
An etwas mehr Sport war kaum zu denken,es fehlte einfach die Kraft dazu.
Habe heute auch angefangen Magnesium/Calcium,als Nahrungsergänzung zuzuführen.
Da der (große) Gang zur Toilette auch kaum stattfindet.
Auch reagiere ich doch leicht gereizt und es entstand eine gewisse Stresssituation.
Es lässt sich wohl nicht so einfach erzwingen,ohne dass andere "Störungen" eintreten.
Doch ich habe mir ja eine Zeitspanne gegeben und brauche das "Tempo" nicht so hoch zu halten.

Körpergewicht: 94,6 kg
Bauchumfang: ca. 109 - 111 cm

Bis nächsten Freitag.  :)

Liebe Grüße



 
       
 

Jacky1

  • -
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #68 am: 02.06.2017 22:47:04 »
Hallo,

Woche 4

Ernährung.
Fast nur Steaks,Fisch,Unmengen an Salat und Spargel (aus dem Glas).
Einige Ausrutscher diese Woche:"Zwei Fressattacken nach Mitternacht,zwei Kugeln Eis,zwei Duplos,ca.1 Liter Cola und 4 Kinderriegel.
Wenig Sport,aber viel an körperlicher Betätigung.
Nicht die Woche wie ich sie mir vorstellte,etwas ärgerlich.
Nächste Woche wird die Woche der "Vergeltung". 

Das Gute: "Mein altes Iron Maiden Shirt passt wohl bald wieder"

Was mache ich eigentlich wenn ich meine "80 kg" erreicht habe ?
Zur Zeit wiege ich mich sicherlich 3-4 mal am Tag.

Körpergewicht: 93,4 kg
Bauchumfang: ca. 107 - 109 cm (immer etwas unzuverlässig zu messen)

Bis nächsten Freitag  :)

Liebe Grüße
 

           
 

Jacky1

  • -
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #69 am: 09.06.2017 13:17:20 »
Hallo,

Woche 5

Eine Woche der "Vergeltung" hätte es werden sollen,eine "Schlemmerwoche" ist daraus geworden.
Brot,Pizza,Pommes,Eis,süße Teilchen,Schokolade und Cola....alles war dabei.
Allerdings in einem "normalen" Rahmen,von den Mengen her und kein Alkohol (wie schon die ganzen Wochen nicht).
Dafür endlich mal zum Radfahren gekommen,ca. 100 km (mit Bergfahrt),2  Stunden Fitness (Geräte) und ca. 10 km gehen gewesen.
Die kommende Woche benenne ich einmal als die Woche der Einsicht.

Körpergewicht: 92,5 kg
Bauchumfang: ca. 107 cm

Bis nächsten Freitag.  :)

Liebe Grüße


     
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Fred

Offline Alex

Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #70 am: 09.06.2017 13:54:56 »
Wahnsinn, diese Disziplin hätte ich auch gerne  :o
Fliege Ende Juli nach Spanien und wollte unbedingt
paar kg abnehmen, aber bin faul wie Mist  ;D
Spielfrei seit dem 05.01.2020
 

Jacky1

  • -
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #71 am: 10.06.2017 23:47:50 »
Wahnsinn, diese Disziplin hätte ich auch gerne  :o

Du hast mehr davon als es Du erahnst,ich habe es schon bei Dir gelesen.

Fliege Ende Juli nach Spanien und wollte unbedingt
paar kg abnehmen, aber bin faul wie Mist  ;D

Am Strand Luft anhalten und Bauch einziehen,machen dort eh alle.  :)

Grüß Dich   
« Letzte Änderung: 11.06.2017 00:09:22 von Jacky1 »
 

Jacky1

  • -
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #72 am: 16.06.2017 23:43:37 »
Hallo,

mich hat es erwischt,nichts kann ich wohl einfach nur normal machen.
Motorrad wird gleich abgeholt,ist jetzt eine Unfallmaschine.  :( 
Bin jetzt erstmal zu Hause und warte bis sie da ist.
Schulter und Rippen machen weh und nachher geht es in die Ambulanz.

Aber egal,alles heilt sicherlich schneller,als es meine anderen "Wehwehchen" jemals könnten.
Und ja,Augen auf im Straßenverkehr .

Das wöchentliche Wiegen fällt heute aus.  :)

Liebe Grüße

     
 
     
 

Offline Melanie

Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #73 am: 17.06.2017 00:25:40 »
Gute Besserung lieber Jacky :-*
 

Offline amTiefpunkt

  • Spender
  • Senior-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Dankeschön: 319 mal
  • Sternchen: 16
  • Spielfrei seit Oktober 2012
Re: Jürgens Tagebuch
« Antwort #74 am: 17.06.2017 07:34:23 »
Du machst Sachen...
In kürze erstmal gute Besserung!
aT
Sag "JA" zum Leben!