Autor Thema: Mein Weg ....  (Gelesen 15003 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sstteeffaann

Re: Mein Weg ....
« Antwort #300 am: 06.05.2019 20:25:39 »
Gern geschehen, lieber Olli.
Ja, die Vergangenheit hinter einem zu lassen ist nicht immer leicht, aber der Blick nach vorne ist leichter.
Leider hat man diese Erkenntnis nicht immer gleich parat.
Liebe Grüße Stefan
"Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen." (Offb 21,4)
 

Offline amTiefpunkt

  • Spender
  • Senior-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 486
  • Dankeschön: 241 mal
  • Sternchen: 15
  • Spielfrei seit Oktober 2012
Re: Mein Weg ....
« Antwort #301 am: 07.05.2019 13:04:08 »
Hi Stefan,

ich freue mich mit dir! Läuft!  8)

aT
Sag "JA" zum Leben!
 

Offline sstteeffaann

Re: Mein Weg ....
« Antwort #302 am: 19.09.2019 14:20:09 »
Hallo miteinander,

heute will ich mal wieder etwas schreiben ...... Und zwar etwas positives!

Nach Beendigung meiner Reha bin ich ja mit anderen im Aufbau einer SHG gewesen, die nun mittlerweile auch schon anderthalb Jahe besteht. Und wir sind stetig, treffen uns jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat und haben auch schon einige Neuzugänge gehabt. Ein Kommen und Gehen ;-) Gestern hatten wir so einen intensiven Abend, der mich noch eine ganze Weile beschäftigt hat und nach welchem ich ein Gefühl der Dankbarkeit empfunden habe.
Ich bin dankbar:
- für meine derzeitige Lebenssituation - raus aus der Spielsucht und rein ins Leben, so könnte man das nennen
- für meine derzeitige finanzielle Situation: Trotz Privatinsolvenz und dem privaten Abstottern der Schulden meiner Kinder kann ich mich finanziell nicht beklagen
- für meine Mitstreiter in der SHG - Alleine kann man die ganze Organisation etc. p.p nicht stemmen - und ich bin froh, da Unterstützer zu haben
- für die Therapeuthen der Caritas, wo ich meine Reha gemacht habe - durch sie habe ich vollkommen neue Erkenntnisse über mein bisheriges Leben und Handeln bekommen
- für jeden von Euch hier - die mir in meiner schwierigen Zeit mit so manchem Rat geholfen haben, mir auch so manchem Ar...tritt verpasst haben und immer ein offenes Ohr hattet

Das musste jetzt einmal raus!

Liebe Grüße
Stefan


"Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen." (Offb 21,4)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: amTiefpunkt, Olaf67, Jacky1

Offline Olaf67

Re: Mein Weg ....
« Antwort #303 am: 20.09.2019 20:33:07 »
Hallo Stefan,
das freut mich ganz besonders für dich.

Wir sind ja scheinbar so zur gleichen Zeit einer SHG beigetreten. Neben der SHG noch Beraterin bzw. Therapeutin zur Seite.
Finde ich klasse, dass du auch die SHG regelmäßig besuchst.
Ich für mich habe es vor einem Jahr eingesehen, dass ich neben der SHG unbedingt noch fachliche Hilfe benötige.
Und das hat auch mir sehr geholfen und ich bin auch sehr dankbar dafür.
Man nimmt im Leben viele früher unwichtige Dinge wieder viel intensiver wahr und geniesst dieses und lebt wieder.

Ich freue mich für dich, weiter so! Top!

Gruß Olaf67
 

Offline Fred

Re: Mein Weg ....
« Antwort #304 am: 21.09.2019 12:46:39 »
Stefan, dein ersten Beiträge habe ich noch gut vor Augen. Fast 3 Jahre ist dies her.
Ungeheuerliches hattest du geschrieben und ungeheuerlich war deine Entwicklung.
Jeder der diesem "Sumpf" entkommt darf sich selbst auf die Schulter klopfen.
Denn auch wenn es die eine oder andere Hilfestellung gibt, findet letzen Endes die Entscheidung für ein abstinentes Leben bei jedem selbst statt und jeder selbst muss hart dafür "arbeiten" dass es dabei bleibt.

Wieder einer mehr auf der richtigen Seite, der Seite: "Ich will leben"


Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 

Offline sstteeffaann

Re: Mein Weg ....
« Antwort #305 am: 24.12.2019 08:59:41 »
Drei Jahre ist es her, das ich den Weg zu Euch gefunden habe, drei Jahre bin ich nun spielfrei.... Dankeschön Euch allen, die mich in dieser Zeit begleitet haben....

Ich wünsche Euch allen gesegnete Weihnachten und eine friedvolle Zeit

LG Stefan
"Und Gott wird abwischen alle Tränen von ihren Augen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch Leid noch Geschrei noch Schmerz wird mehr sein; denn das Erste ist vergangen." (Offb 21,4)
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: amTiefpunkt, Jacky1

Offline Fred

Re: Mein Weg ....
« Antwort #306 am: 24.12.2019 11:12:59 »
Schön dass du immer noch dabei bist, Stefan.

Ich denke so langsam dürften sich die Wogen geglättet haben und du siehst einem ruhigen und fröhlichen Weihnachtsfest entgegen.

Als du hier "ankamst", war dieses Forum gerade erst ein paar Tage alt.
Allein für Dich hat sich diese Forum schon gelohnt.

In letzter Zeit gibt es hier immer mal wieder Kritik weil man "uns" mit einer staatlichen bezahten Organisation vergleicht und entsprechende Ansprüche an die Menschen richtet, die hier in ihrer Freizeit aktiv sind um anderen Menschen zu helfen.

Menschen wie dir, Stefan.
Danke dass du uns an deinem Erfolg weiterhin teilhaben lässt.

Viel Erfolg und frohe Weihnacht.
Der Kreis schließt sich erst wenn er vollendet ist !
 
Folgende Mitglieder bedankten sich: Jacky1

Offline amTiefpunkt

  • Spender
  • Senior-Mitglied
  • ****
  • Beiträge: 486
  • Dankeschön: 241 mal
  • Sternchen: 15
  • Spielfrei seit Oktober 2012
Re: Mein Weg ....
« Antwort #307 am: 08.01.2020 12:09:16 »
Hi Stefan,

durch meinen Urlaub wäre mir dein Beitrag fast raus gegangen!

Wie die Zeit rennt... und hälst spielfrei Schritt! Saubere Sache!

Dir und deiner Familie ein wunderbares Jahr 2020!

aT
Sag "JA" zum Leben!